Unser Aquarium

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von enni12 13.05.11 - 13:25 Uhr

Hallo,

gestern Abend hat unsere Große (bevor Fragen aufkommen: schon 13 ;-)) die Fische gefüttert. Wir haben schon 100 nein bestimmt schon 1000 mal gesagt:
Nie das Fischfutter aus der Dose reinschütten sondern die Hand nehmen oder bisschen in den Deckel tun! Tja, gestern Abend war es dann soweit: Eine riesige Menge Futter im Aquarium :-[
Wir haben gleich mit einem Sieb bissl was rausgeholt und so gut wie es ging abgesaugt.
Heue früh dann der Schock: Das Wasser war braune und stinkende Brühe und unsere zwei größten und ältesten Fische waren schon tot :-(
Hab jetzt erstmal alle Fische in einen Behälter mit Frischwasser umgesetzt, 3/4 Wasser raus aus dem Aquarium und den Filter gereinigt, der läuft jetzt wieder. Werde ihn so in 2 Stunden dann nochmal reinigen.

Hat jemand noch einen guten Tipp? Ich kann ja diese Brühe nicht drin lassen (also das restliche Viertel) aber komplett frisches Wasser ist ja auch gefährlich #schmoll

Die armen Fische :-(

LG

Dani

Beitrag von marion2 13.05.11 - 14:03 Uhr

Hallo,

ich würde sofort nen kompletten Wasserwechsel machen - aber den Filter nicht mitreinigen.

Nimm die Fische vorher raus ;-)

Wie groß war die Futterdose eigentlich?

Gruß Marion

Beitrag von enni12 13.05.11 - 14:23 Uhr

Leider zu spät, Filter ist schon sauber :-( Allerdings hing da so viel Futter drin, dass das glaub ich auch nötig war.

Es war eine 1000 ml Futterdose von Vitakraft #schock
Die war noch halb voll und davon ist vielleicht ein Drittel reingefallen #zitter

Fische sind alle schon draußen in einem extra Behälter in dem ich erstmal unseren Ersatzfilter installiert habe. Wir kaufen dann gleich noch Bakterien, da gibts ja so Startersets für Frischwasser. Hoffentlich gehts gut #zitter

Dani

Beitrag von marion2 13.05.11 - 14:47 Uhr

Besorg dir ne kleinere Dose, die du immer wieder auffüllst und griffbereit neben das Aquarium stellst. Sowas was wie ein fetter Pfefferstreuer aussieht ;-)

Damit passiert sowas dann nicht mehr...

Gruß Marion (die Talente hat wie deine Tochter ;-))

P. S. Viel Glück!

Beitrag von phantastica123 13.05.11 - 16:52 Uhr

Tipp für die Zukunft: Wir haben von JBL Futter, das man in einem Spender kaufen kann. Kennst Du diese Süßstoff-Spender von Natreen? Genau so funktioniert die Futterdose. Funktioniert sehr gut, und noch ehe das Futter auf den Boden sinken kann, haben es die Fische schon gefressen.

Beitrag von enni12 13.05.11 - 22:53 Uhr

Vielen Dank für ihre Tipps bezüglich dem Futter, das werden wir wirklich so machen, dann kann nichts mehr schiefgehen!

#danke Dani