Pickelalarm! Was benutzt ihr für eine Tagescreme und Make-Up?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sarabi2011 13.05.11 - 13:46 Uhr

Hey ihr Lieben,

seitdem ich die Pille abgesetzt habe sehe ich aus wie ein Streuselkuchen. Tag für Tag sprießst Pickel für Pickel! Das komplette Hautbild sieht sehr unrein aus. Habe mir nun eine Tagescreme vom Dm für schlechte Haut gekauft und ein mattierendes Make-Up.

Irgendwie wird meine Haut nun total rau und jedes Make-Up sieht total blöd aus :(

Mit was pflegt ihr eure Haut? Was benutzt ihr für eine Tagescreme und was für ein Make-Up?

GLG

Beitrag von devilslady88 13.05.11 - 13:50 Uhr

hey :)

kann dir die pfirsichhautcreme von AOK empfehlen! :-) Hilft dazu noch gegen Pickel! ;)
Benutze kein Make up, sondern Puder, direkt nachdem ich die Creme aufgetragen hab!

Beitrag von jayda26 13.05.11 - 13:50 Uhr

Vichy
kann ich nur weiter empfehlen hab keine probleme mehr mit meiner haus ;)

Beitrag von sarabi2011 13.05.11 - 14:13 Uhr

Hey :)

Dankeschön für deine Antwort. Was benutzt du denn da genau, wo gibt es das und wieviel kostet das?

LG

Beitrag von eule101 13.05.11 - 13:55 Uhr

Florena Creme mit Arganöl :-)
Weiß aber nicht ob das bei Pickel sinnvoll ist wegen des Öls!? Aber ich habe seitdem voll schöne Haut (oder bin ich etwa schwanger? #rofl)

Beitrag von sarabi2011 13.05.11 - 14:14 Uhr

Hey ;)

Wenn ich Öl schon höre dann rollt es mir die Fußnägel hoch ;) Glaube da würde ich noch mehr aufblühen lach.

Trotzdem vielen Dank und ich drück dir die Daumen!!

Beitrag von keks-mutti 13.05.11 - 14:04 Uhr

Ich nutze auch seit 4 Jahren die Produkte von Vichy. Gibt es in der Apotheke bzw. auch über Schlecker.

Die haben auch alles, von Abdeckstiften, Make-Up usw.

Und bevor ich angefangen habe das zu nehmen. Habe ich vom Arzt Duac Akne Gel verschrieben bekommen.

Beitrag von nightwish77 13.05.11 - 14:09 Uhr

Hey :-)
das Problem habe ich auch ganz doll.
Ich nehme jetzt Barbor (bekommt man bei einer Kosmetikerin) und gehe zusätzlich unter das Solarium (habe ich vorher nie getan, aber es hilft ein wenig). Meine Haut ist noch nicht super, aber schon besser geworden.
LG

Beitrag von honeyffm 13.05.11 - 14:10 Uhr

Ich benutze von Lavera Basis sensitiv und Mineralpuder - vertrage ich beides sehr gut und hält die Unreinheiten in Schach. Bei dem Mineralpuder habe ich festgestellt, dass es Pickel schneller austrocknet ;-)

Beitrag von lilatuerkis 13.05.11 - 14:18 Uhr

Seit ich die Pille abgesetzt habe, habe ich um die Zeit des ES auch leider einen Hang zu Pickeln. Bei mir kommen sie unten am Kinn und quasi auf Höhe der Kieferknochen.
Vor der Pille habe ich immer alles mit Heilerde in den Griff bekommen und so ist es auch jetzt. Ich mische sie mit Wasser und ein paar Tropfen Teebaumöl. Wenn ich extremes Pickelgefühl habe, gebe ich 2-3 Tropfen Teebaumöl auf einen Wattebausch, verdünne mit ordentlich Gesichtswasser und gehe damit über die anfälligen Zonen.
Es ist allerdings wichtig, dass die Haut nicht zu extrem ausgetrpcknet wird, da der Schuss sonst nach hinten losgeht.
Wenn ich soweit pickelfrei bin, mache ich regelmäßig Aprikosenkernpeeling und seitdem sieht es wirklich sehr viel besser aus.
Ansonsten halt Regeln, wie nicht weiter ins Gesicht fassen oder mit Küchenkrepp abtrocknen, einhalten.
Abends mal auf die gereinigte Haut nen Mandelöl oder Nachtkerzenöl.

Sorry für die Länge