Elterngeld bei 2. Kind

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von anjali17 13.05.11 - 14:07 Uhr

Hallo Mädels,

hoffe, mir kann jemand helfen:

Mein Mann bezieht momentan bis Ende August noch Elterngeld. Da er auch noch in Teilzeit arbeitet, bekommt er nur den Mindestbetrag von 300 Euro. Ich bin voll berufstätig.

Nun bin ich wieder schwanger. Unser 2. Kind soll am 1. November zur Welt kommen.

Wenn ich nach dem Mutterschutz wieder voll arbeite und mein Mann wieder die Kinderbetreuung übernimmt, dann aber ohne Teilzeitarbeit, wieviel Elterngeld erhält er dann, wieder nur 300 Euro? Was gilt dann bei ihm als Grundlage für die Berechnung des Elterngeldes beim 2. Kind?

Danke!

LG

Beitrag von engel_in_zivil 13.05.11 - 14:19 Uhr

das, was er vor bzw nach der elternzeit verdient hat, gilt als grundlage...

lg

Beitrag von anyca 13.05.11 - 18:24 Uhr

Falsch, was er vor bzw. nach dem Elterngeldbezug verdient hat. Elternzeit könnten ja auch zwei oder drei Jahre sein.

Beitrag von engel_in_zivil 13.05.11 - 22:19 Uhr

ja meinte auch den elterngeldbezug. bin jetzt davon ausgegangen, dass er auch nur so lange in elternzeit ist/war, wie er elterngeld bekommt.