Nase zu...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jessi31 13.05.11 - 15:05 Uhr

Hallo Zusammen,

bin aktuell noch ganz am Anfang und habe nächste Woche erst meinen ersten FA-Termin. Nun habe ich aber seit Tagen diese verstopfte Nase, bekomme kaum Luft und nachts ohne Nasenspray geht gar. Ich weiß gar nicht, woher das auf einmal kommt. Dachte erst an eine Erkältung oder Allergie, aber ich habe außer schlapp und Müdigkeit keine anderen Anzeichen. Kennt das auch jemand von Euch? LG#winke

Beitrag von tanni26 13.05.11 - 15:09 Uhr

Hallo,

hab seit beginn der SS dauernd eine verstopfte Nase. In der SS schwellen wohl die Schleimhäute an und deshalb ist die Nase immer zu. Mit Nasenspray würd ich allerdings etwas vorsichtig sein, d.h. nicht andauernd benutzen!!

Frag einfach nächstes mal deinen FA!

Lg Tanja

Beitrag von annibremen 13.05.11 - 15:09 Uhr

Huhu,

in der Schwangerschaft ist alles stärker durchblutet, auch die Nasenschleimhäute, da mach dir mal keine Gedanken - ist normal ;-) Kannst auch Nasenbluten bekommen, nicht gleich in Panik ausbrechen, wenn das passiert ;-)

Ich nehme abends vorm Schlafengehen Nasenspray für Kinder, weil ich sonst die ganze Nacht schnarchen würde. Meine FÄ meinte, das sei okay.

LG und eine schöne Kugelzeit ;-)

Anni

Beitrag von flugtier 13.05.11 - 16:16 Uhr

Als Nasenspray solltest du in der Schwangerschaft nur noch zu Meersalz oder zu z.B. Rinupret greifen.

Letzteres hat mir gut geholfen auch die Schleimhäute abschwellen zu lassen!

Beitrag von whiteline82 13.05.11 - 16:17 Uhr

hallo#winke,

habe jeden abend eine verstopfte nase...das nervt mich auch#wolke aber wie die anderen schon schrieben...du solltest lieber kein nasenspry nehmen und wenn dann eins fü kinder, denn nasenspray kann sich negativ aufs kind auswirken... aber jetzt keinen kopf darüber machen, gerade die ersten zeit macht fehler schon allein aus unwissenheit...ich wußte z.spb. nicht, dass gewisse rohe esswaren zu vermeiden sind...also hab ich schön selbstgemachte sauce hallondaise in massen gegessen#zitter

wünsche noch eine schöne kugelzeit#liebdrueck

Beitrag von engel23184 13.05.11 - 18:58 Uhr

Also ich bin starke Allergikerin und habe die ganze SS über Nasenspray für Kinder genommen,hatte meine FÄ auch nix gegen...
Weil man muss auch bedenken,wenn du keine Luft bekommst,kommt auch weniger Sauerstoff zum Baby! ;-)

Fra dann deine FÄ,aber würde es vielleicht echt erst mit Kochsalz bzw.Meersalz versuchen,vielleicht reicht dir das ja!