Elternzeit und 400,- Job

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von engel_1979 13.05.11 - 15:42 Uhr


Hallo zusammen,

mein AG möchte eine bestimmte Sache während meiner Elternzeit nicht abgeben und möchte wissen, ob ich es als 400 Euro Job weiter machen würde. Es wäre ein geringer Aufwand, mehr oder weniger auf Abruf, viell. höchstens 10 - 15 Stunden im Monat.

Könnt ihr mir sagen, wieviel ich dazu verdienen darf, ohne dass mir was von meinem Elterngeld abgezogen wird?

LG Engel

Beitrag von windsbraut69 13.05.11 - 15:54 Uhr

Nix :)

Dein Elterngeld berechnet sich dann aus der Differenz zwischen vorherigem Einkommen und den 400 Euro in der Elternzeit.

LG,

W

Beitrag von schmerle123 13.05.11 - 21:23 Uhr

befindest du dich im ersten elternjahr oder im zweiten?? im ersten wird es angerechnet, egal wieviel du verdienst bei den 10-15stunden. sobald das erste jahr rum ist, wird es nicht aufs elterngeld angerechnet (falls du deines hast splitten lassen)....

lg melle