in 3 Wochen KS und ich habe ganz schön Angst,am meisten vor der PDA:-(

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von sofiaentchen 13.05.11 - 16:14 Uhr

Hallo Ihr Lieben:-)

Haben am Mittwoch bescheid bekommen,dass am 06.06. unsere kleine geholt wird,ich freu mich ja schon auf sie:-) ABER ich habe solche Angst vor der blöden PDA:-(
Und das die Ärzte irgendwas von der kleinen beim aufschneiden verletzen #zitter
Tut eigentlich auch der Blasenkatheter weh?

Viele grüße
Sofia

Beitrag von widowwadman 13.05.11 - 16:26 Uhr

Keine Panik - Die PDA tut nicht weh (ich hatte beim letzten mal ne Spinale und nicht wirklich was gespuert), und den Blasenkatheter merkst du auch nicht - der wird normalerweise eh erst nach der PDA gelegt. Ich hab auch das Ziehen am naechsten Tag nicht wirklich gespuert. Das einzige was ich gemerkt habe ist dass ich ploetzlich nicht andauernd aufs Klo musste :-)

Vom eigentlichen KS merkst du nur ein bissel Geruckel - so als ob einer in dir den Abwasch macht, ist echt nicht schlimm.

Ich hatte vor meinem ersten KS auch ganz doll Angst, mittlerweile haette ich mehr Angst vor ner vaginalen Geburt.

Und fuer mich sind's nur noch 13 Tage #huepf


Beitrag von sofiaentchen 13.05.11 - 16:31 Uhr

Vielen Dank für Deine Antwort:-)

Naja man macht sich halt doch ein wenig verrückt,wenn man so die Risiken von den Ärzten gehört bekommt:-(
ich bin gespannt und wahrscheinlich noch die nächsten 3 Wochen weiter ängstlich:-(

Viele grüße

Beitrag von pingumom 13.05.11 - 17:23 Uhr

Hallo,

ich hatte keinen Kaiserschnitt, sondern nur eine "normale" PDA. Ich gehöre auch zu den Idioten, die sich vorher den Zettel zum Unterschreiben von vorne bis hinten durchlesen und danach hatte ich natürlich noch mehr Angst...

Im Endeffekt war es überhaupt nicht schlimm. Du wirst ja vorher lokal betäubt, deshalb merkst du gar nicht viel. Ich hab einfach die Hand der Hebamme gequetscht, bis es vorbei war...
Ich auch noch Angst, dass mich mitten im Legen der PDA eine Wehe erwischt und ich wegzucke oder so, aber da du ja anscheinend einen geplanten Kaiserschnitt hast, hast du ja auch keine Wehen.

Mach dich nicht verrückt, es wird schon gutgehen!

LG PIngumom

Beitrag von sillysilly 13.05.11 - 18:41 Uhr

Hallo

ich hatte bei allen drei Kindern eine PDA
war gar nicht schlimm

auch wo sie beim dritten Kind nicht gleich getroffen habe

ist unangenehm, ein Drücken, bißchen picksen aber echt nicht schlimm


Blasenkatheter wird in der Regel erst nach der PDA gesetzt, da testen sie gleich so, ob die PDA wirkt


---------------
Was unangenehm ist: die Schmerzen beim Aufstehen nach dem Kaiserschnitt #schock
aber wenn man da tapfer durch geht, und trotzdem mobil bleibst ist das dann aber auch wieder schnell besser



Grüße Silly

Beitrag von kerstini 13.05.11 - 19:55 Uhr

Glaub mir das ist völlig unnötig! :-)

Ich hatte vor ner eventuellen PDA sooooo viel Angst und tatsächlich wollte meine Maus nicht raus und ich kam nicht um nen KS rum. Und was soll ich sagen, ich hab so gut wie gar nichts gespürt #pro

Wirklich! Hab keine Angst! Lass es auf Dich zukommen aber ich war so positiv überrascht wie gut das alles über die Bühne ging. Blasenkatheter bekam ich schon mehrmals und außer nem wirklich ganz kurzen zwicken merkt man gar nichts.

Ich drück dir die Daumen das alles gut über die Bühne geht und ihr bald Eure Kleine in den Armen halten könnt #winke


Kerstin mit Ida #verliebt (15 Wochen) und #stern Madita #stern Leo + #stern 12.SSW

Beitrag von lixy 13.05.11 - 21:23 Uhr

ich hatte 2 KS und beim ersten hatte ich schon wehen und alles, dann PDA die überhaupt nicht schlimm ist und dann den katheter den ich wegen der PDA eh nicht gemerkt hatte. alles halb so wild.
beim 2ten KS (der wurde 2 tage vor ET für den ET geplant wegen QL) wurde der katheter VOR der spinalen gelegt aber das war absolut nicht schlimm, kurzer zwick und fertig. die spinale wird vorher betäubt und ist überhaupt nicht schlimm und echt easy!
beim KS selbsr, merkst du nur ein geruckel an dir so als würde dich jemand schütteln. beim ersten hatte ich dannach im oberkörper voll den muskelkater und beim 2 ten nix.


alles gute, hab keine angst, aber auch die ist normal!#klee

Beitrag von irish.cream 13.05.11 - 21:35 Uhr

Das Schlimmste beim Legen der Spinale war das Abziehen des Pflasters!

Ehrlich!

Beitrag von shila2508 14.05.11 - 23:05 Uhr

Hab keine Angst! Ich finde Blut abnehmen ist dagegen schmerzhaft und bei mir klappte es auch nicht sofort mit dem setzen der PDA, aber es ist echt nicht schlimm.

Ich wünsche Dir alles Gute!!!!#klee

Beitrag von maari 15.05.11 - 12:19 Uhr

Hi,

mit geplantem KS bekommst Du gar keine PDA sondern eine Spinale (ist aber sehr ähnlich, nur bei der PDA bleibt der Schlauch drin, damit immer nachgesprizt werden kann).
Die Wahrscheinlichkeit, dass Deinem Kind beim Aufschneiden etwas passiert ist gering, denn nur die oberste Schicht wird wirklich geschnitten... den Rest will man als Schwangere nicht so wirklich hören, nehme ich an. (Ich habe hier 2 Anästhesisten in der Familie...) Es ist aber für die spätere Wundheilung besser so wie es ist! Und von den Schmerzen wird von den Schwangeren - nicht von den Ärzten, die können das ja nicht beurteilen - immer nur als Geruckel berichtet.

LG Maari