ist das mit dem Test sicher???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 4tatzen 13.05.11 - 16:52 Uhr

So, hab grade einen Frühschwangerschaftstest (einer von Rossman) gemacht und man muss da ja 2 Streifen sehen...
der zweite Streifen war zu sehen aber nur ganz ganz schwach in hell rose. man hats gesehen, aber eben echt super schwach!
Hat es dann trotzdem geklappt? Also rein von meiner Brust her zu urteilen könnte ich in einer Woche anfangen zu stillen....:-p
Sind diese Test denn sicher?

Beitrag von nora87 13.05.11 - 16:53 Uhr

hast du denn ein bild?

Beitrag von 4tatzen 13.05.11 - 16:56 Uhr

nee! #hicks

Beitrag von nora87 13.05.11 - 16:58 Uhr

mach mal eins und stells in deine vk

Beitrag von germany 13.05.11 - 16:54 Uhr

Herzlichen Glückwunsch! Falsch positiv gibt es nicht!

Die Tests messen das HCG im urin und das wird nur während der Schwangerschaft produziert. Ist wahrscheinlich noch sehr früh, deshalb auch so schwach.



lG germany

Beitrag von jaroslava 13.05.11 - 16:56 Uhr

Da musst ich dir woiedersprechen. Ich habe 3 mal in 2 Jahren falsch positiv gehabt, und es kamm in der testzeit !!!!!!!
Aber SS ar ich nicht.
Es kann vorkommen.

Beitrag von germany 13.05.11 - 17:17 Uhr

Das hab ich noch nie gehört! Normalerweise wird nur der HCG-Wert gemessen.

Es kann vorkommen das es so früh ist, dass der Körper die Eizelle doch noch abstößt, aber das ein test positiv anzeigt wenn überhaupt nichts ist, ist mir auch neu.

Beitrag von 4tatzen 13.05.11 - 16:59 Uhr

Ist echt früh und ich hab den test nur wegen der spannung in der brust gemacht! mein Mann ist nicht begeistert aber er muss wohl...geplant wars nicht.oh man...das muss sich setzen!#hicks

Beitrag von bambi4486 13.05.11 - 17:01 Uhr

...dann solltest du vielleicht ins forum "ungeplant schwanger" wechseln.....

Beitrag von bambi4486 13.05.11 - 16:59 Uhr

ich hab zwar nicht falsch pos. getestet, aber das kleine hat sich nicht richtig festgebissen, darum was damals bei mir der sst auch nur ganz schwach positiv. erlitt fg in der 6.ssw. so sicher sind feine testlinine leider nicht #heul

Beitrag von pipers 13.05.11 - 17:33 Uhr

warum? du warst doch schwanger, für mehr ist son test ja auch nicht da. Eben nur um eine ss festzustellen. Eine Garantie dass das kleine bleibt gibt dir kein Test der welt und auch kein Arzt.

lg

Beitrag von bambi4486 13.05.11 - 16:54 Uhr

ich kenne diese tests nicht... vielleicht machst du in 2-3 tagen nochmal einen, dann sollte sie auf jeden fall stärker zu sehen sein.
viel glück #klee

Beitrag von coolmum 13.05.11 - 16:57 Uhr

Nachdem es ein bisschen schwanger nicht gibt - herzlichen glückwunsch!

Bei mir war es genauso, jetzt bin ich in der 11. Woche :-)

Beitrag von flugtier 13.05.11 - 17:10 Uhr

schwache Linie ist auch ne Linie ... meine hauchdünne Linie trampelt sich gerade wieder lustige Beulen in meinen Bauch :-p

Beitrag von mucki30 13.05.11 - 17:15 Uhr

Ich habe auch schon ein paar mal mit diesen Test "falsch" posi. getestet, denn dann ist es eine Verdunglungslinie (VL).

Also ja, es kann falsch positiv sein.

Teste einfa. in 2-3 Tagen noch mal.

Beitrag von sasa1406 13.05.11 - 17:20 Uhr

wie weit bist du denn ??????? NMT+?

Und als Tip, es ist immer besser diese Tests mit Morgenurin zu machen.

Wenn du dir unsicher bist, mache doch morgen früh mit Morgenurin noch mal einen.....

Und wenn du dieses Striche deuten nicht so magst, es gibt da Tests von Clearblue, die dir schreiben schwanger oder nicht schwanger.

Diesen Test hatte ich auch, und werde auch auf jeden Fall beim nächsten mal wieder einen Clearblue Test holen