Was hab ich nur?! Könnt ihr mir bitte helfen!!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von angi1987 13.05.11 - 16:58 Uhr

Hallo,

ich hab zwar noch keinen konkreten Kinderwunsch, aber wir fangen schon an zu planen...dazu müsste allerdings mein Zyklus funktionieren.

Ich bekommen meine Mens einfach nicht (seit Geburt meines Sohnes vor 8 Monaten, abgestillt vor 6 Monaten)

nun habe ich Utrogest 10 Tage lang genommen, sa. das letzte mal und eigentlich sollte ne Abbruchblutung kommen, tut es aber nicht.

War grade beim FA und er sagt meine Gebärmutterschleimhaut hat sich trotz Utro nicht weiter aufgebaut, sie wäre sehr schmal...

Woran liegt das?? Kennt ihr euch aus? Was könnte das sein?

Beitrag von mona-78 13.05.11 - 17:12 Uhr

Hallo Angi,
Du weißt schon das du im Forum "fortgeschrittener Kinderwunsch" bist?? Die meisten hier versuchen gerade erst ein Kind zubekommen.
Erfahrungen mit Utro liegen bestimmt vor nur eben nicht in diesem Zusammenhang. Frag am besten deinen Doc noch mal.
Alles gute.

Beitrag von angi1987 13.05.11 - 17:17 Uhr

Ja, weiß ich! Aber hier kennen sich die meisten doch sehr gut mit Körper und Zyklusstörungen aus...

Außerdem hab ich ja auch wieder einen KiWu nur noch nicht ganz konkret und solange bei mir nichts funktioniert, sieht es auch schlecht aus mit Kinderwunsch!

Beitrag von novemberbaby06 13.05.11 - 17:17 Uhr

Auch wenn ihr Kleiner erst 8 Monate alt ist, hat sie doch auch das recht hier zu fragen wenn sie PROBLEME hat oder liege ich da falsch?

Das forum ist doch für JEDEN da der schwierigkeiten beim ss werden hat...und so wie ich es bei ihr rauslese hat sie probleme mit ihrer schleimhaut ....

GLG dani...

Beitrag von angi1987 13.05.11 - 17:21 Uhr

Danke!!

Ich weiß wirklich, dass es schlimm ist wenn man einen unerfüllten KiWu hat, ich möchte auch niemanden verletzen, ich hab wirklich nur eine medizinische Frage...und hier kennen sich nun mal viele wirklich gut aus!

Beitrag von mona-78 13.05.11 - 17:29 Uhr

Fragen kann jeder. Natürlich und wo man helfen kann sollte man es auch tun. nur denke ich das die Nebenwirkungen bei einer Frau die schon schwanger war, wo der kleine Knopf gerade mal 8Monate alt ist, anders sind wie bei jemanden der noch nie schwanger war. Deshalb denke ich das sie ihren Arzt besser fragen sollte.
Weil jeder Körper und jede Frau reagiert anders auf die Medikamente. Und wenn man schon schwanger war ist auch der Hormonspiegel mit sicherheit anders wie bei denen die erst versuchen...das meinte ich.
Und wenn ich sie richtig verstanden habe, versucht sie noch nicht schwanger zu werden...sie hat "lediglich" Probleme mit der Schleimhaut.

Beitrag von novemberbaby06 13.05.11 - 17:39 Uhr

ok :-)

lg #liebdrueck

Beitrag von mona-78 13.05.11 - 17:48 Uhr

Siehste nicht gemein - nur ehrlich ;-)
GLG #liebdrueck

Beitrag von novemberbaby06 13.05.11 - 19:40 Uhr

hab ich auch nicht gesagt :-p

Hihi :-D
Lg

Beitrag von mona-78 13.05.11 - 19:51 Uhr

Du klangst so "#nanana" ..hihi :-p
LG ;-)

Beitrag von novemberbaby06 13.05.11 - 20:09 Uhr

nönö

war sicher nicht so gemeind

aber es gibt leider genügend frauen hier, die einfach ein problem damit haben wenn schon jemand ein kind hat und noch eins will .....
Lg dani

Beitrag von mona-78 13.05.11 - 20:48 Uhr

Nee, ich hab kein Problem damit. Ich freu mich für jede die so nen Kleinen Racker hat ;-) und was kann jemand anderes dafür das es bei uns (meinem Mann und mir) schwieriger ist - die einfache Antwort: nichts!
Ich finde es extrem schade das manche so denken und den anderen ihre kleinen Racker neiden.
Für das Mädel, welches der ursprung unserer kleinen Diskussion ;-) war, ist ihre Situation mit der Schleimhaut auch ein Problem, nur wie schon geschrieben denke ich nicht das sie hier ne Lösung findet.
Wünsch ihr trotzdem alles Gute - auch fürs geplante Geschwisterle;-) und ich hoffe sie liest das.
LG Mona

Beitrag von novemberbaby06 13.05.11 - 21:15 Uhr

:-) schön das du so eine einstellung hast, ich finde auch es sei jeden vergönnt der dieses glück schon erleben darf
und natürlich hibbel auch ich mit den anderen mit damit sie dieses glück auch bald erleben dürfen...

:-) alles liebe dir auf deinen weitern weg
Lg dani

Beitrag von mona-78 13.05.11 - 21:19 Uhr

Dir auch liebe Dani ;-)
Werde nach dir Ausschau halten bzw. weiß gar nicht ob die eine von den letzten positiv Meldungen warst ;-)
Also alles Liebe und Gute ;-) Mona

Beitrag von shiningstar 13.05.11 - 17:17 Uhr

Fortgeschrittener Kinderwunsch

Sie "üben" schon länger und es hat sich nach einem Jahr noch keine Schwangerschaft eingestellt? Ihr Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und Sie möchten sich mit anderen Frauen über künstliche Befruchtung, medikamentöse Eisprunghilfen, usw. austauschen? Hier finden Sie Gleichgesinnte!


Du solltest mit solchen Fragen aufpassen, wo Du sie schreibst.
Im Fo-Kiwu sind die meisten Frauen, wenn sie überhaupt jemals schwanger werden.

Aber das richtige Forum hast Du ja schon gefunden, hast ja gleich mal in beide Foren geschrieben...

Beitrag von angi1987 13.05.11 - 17:19 Uhr

habs grad eben schon weiter oben geschrieben, dass sich eben wenige mit solchen Zyklusstörungen auskennen in den anderen Foren, deswegen erhalte ich dort auch keine Antwort...

Beitrag von rotes-berlin 13.05.11 - 18:57 Uhr

Achja, Crossposting ist verboten ;)

Beitrag von rotes-berlin 13.05.11 - 18:53 Uhr

"Fortgeschrittener Kinderwunsch

Sie "üben" schon länger und es hat sich nach einem Jahr noch keine Schwangerschaft eingestellt? Ihr Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und Sie möchten sich mit anderen Frauen über künstliche Befruchtung, medikamentöse Eisprunghilfen, usw. austauschen? Hier finden Sie Gleichgesinnte!"

Was soll man dazu sagen...