manche Leute...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von melle_20 13.05.11 - 17:03 Uhr

Hey..

ich muss grad mal was los werden...

wir wohnen hier in einem Dorf..Nich wirklich gross aber auch nich klein...

Ich war eben mit meinem kleinen Mann am Fenster da ich nicht raus kann ( hab einen Bänderriss)Da kam das Herzmobil vorbei gesaust und der kleine machte " düda" ( er is 18 monate) ich sagte dann: Ja genau so macht das, gell das ist ein Rettungswagen wie deiner von Lego ( was soll ich ihm denna uch sonst erklären)

Kam da nich gerade in dem moment ne alte Omi vorbei und meinte : Ja ja hauptsache am Fenster hängen und glotzen anstatt zu helfen und dann auch noch dem Kind so was zu erzählen, unglaublich ihnen gehört das Kind weg genommen....

#kratz

Ja was soll ich denn bitte helfen? Kann ich durch 5 Häuser durch schauen was da passiert ist?ich war ja schon gute 5-10minuten am fenster mit ihm er schaut eben einfach gerne macht und den Leuten winkt...

manchmal frag ich mich ob die alten omas nix besseres zu tun haben als zu motzen...

Natürlich bin ich dann auch rein mit ihm, denn 1. kommen nun eh keine autos mehr hier durch und 2. bleibt man ja bei sowas nich am fenster stehten..Natürlich hätte ich geholfen wenn hier direkt jmd vor meiner nase gestürzt wäre / umgefallen oder sonstiges, sch*** auf den Bänderriss dann ....


Sorry ich musste das mal los werden...

Hoffentlich werd ich ma nich so ne alte knadderiche Omi wie die das da eben war....

Schönes WE euch

Beitrag von ronjas_ma 13.05.11 - 17:14 Uhr

„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“

Albert Einstein


"Lasse redn!"
http://www.youtube.com/watch?v=MhHHwwxn_zw

LG
Saskia

Beitrag von aggie69 14.05.11 - 00:44 Uhr

Ich hätte geantwortet, daß der Notarzt helfen wird - alle anderen, die hinrennen glotzen sowieso nur.
Oder ob ich mein Kind allein lassen soll, nur weil ich mal gucke gehe, was ein paar Häuser weiter passiert.

Beitrag von melle_20 14.05.11 - 07:26 Uhr

Ich war so baff dass ich da echt erst mal garnix sagen konnte...

Und sooo schlimm war das da wohl auch nich denn als mein Mann um 17:15 heim kam meinte ich : steht das herzmobil noch oben beim "Karlson" ( so heisst der Hund)? Und er dann so öhmm nee da steht nix...

Laut der aussage und der beschreibung die ich meiner Oma gab meinte die nur ( " ja ja die, die ist so alt wie ich, die war schon in der schule so")

Finde es einfach sehr gemein wenn man doch nicht helfen kann wenn schon DRK-Kräfte da sind dass man dumm angemacht wird...

Wie schon gesagt wäre hier was vor meiner Türe passiert ich wäre da sofort raus, da wären mir die Schmerzen vom Bänderriss total egal gewesen...

Sowas ärgert mich... Da standen soo viele Leute direkt davor als der RTW dann kam alle um zu schauen was da passiert ist, und sowas behindert eben einfach die Arbeit von den Rettungskräften...Mich würde interessieren ob die Omi die auch so schräg angemacht hat

Beitrag von snuffle 14.05.11 - 16:08 Uhr

Hallo,

man muss aber auch leider sagen, diese Menschen, die nur gucken gibt es leider auch zu hauf.

Mein Mann und ich waren am Donnerstag zum letzten US. Als wir wieder zum Auto sind, hat mein Mann auf seiner Seite, zwei Autos weiter ein älteres Ehepaar entdeckt. Der Mann, der am Steuer saß, sah wirklich nicht gut aus.

Ich hab die beiden gar nicht bemerkt, war ja auf der anderen Seite vom Auto.

Mein Mann ist dann auch hin und hat gefragt, ob sie hilfe brauchen.

Die Frau war ganz aufgelöst, der Mann total apatisch.

Meine FÄ ist im KKH, mein Mannist direkt in die Notaufnahme und hat jemanden geholt.
Ich hab derweile versucht die Frau zu beruhigen, die ganz fix und fertig am Auto rum tütelte.

Der Sanitäter der dann kam, meinte, es sieht nach Herzinfakt aus, auch weil der Mann so einiges so beschrieb. Es konnte natürlich auch nur der Kreislauf sein, weil es sehr warm war.

Wärend mein mann zur Notaufnahme ging, kamen drei Leute vorbei und starrten nur Löcher in die Luft, statt mal zu fragen, ob wir hilfe bräuchten.

Ich wäre echt froh, wennn da noch jemand gewesen wäre. Mir ging es selbst auch nicht so gut, ich hatte Senkwehen und konnte daher auch nicht viel machen.:-(

Ich hoffe nur, dem mann geht es gut. Das werd ich wohl nicht mehr erfahren...