muss mich mal ausheulen sorry

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von sonnenschein10002 13.05.11 - 17:37 Uhr

Hallo ihr;-)

ich arbeite auf 400 euro und laut mutterschutzgesetz darf ich ab näüchsten dienstag ( 5 Monat ) nur noch bis 20.00 uhr arbeiten,meine cheffin meinte sie könnte mich nur 1 mal in der woche arbeiten lassen,da ich ja nicht arbeiten kann bis zum schluß haben bis 21.30 uhr geöffnet:-[.
Habe da mit meiner FÄ drüber geredet und die hat mir eine Nummer von einer Frau gegenben bei der ich mich melden sollte die habe ich auch angerufen und die hat sich mit meiner cheffin in verbindung gesetzt und ihr gesagt das ich anrecht auf meine stunden habe und das sie sich an das mutterschutzgestz halten muß.
Jetzt habe ich zwar mit hengen und würgen erstmal für 2 monate so meine stunden aber jetzt bin ich auf der arbeit der Buhmann fast keiner redet mehr mit mir alle tun so als wenn ich jetzt die böse bin ich mußte ja nciht ss werden das bekam ich als antwort toll oder?
Jetzt kommt noch dazu das meine Mama ganz schlimm krank ist und mir immoment das alles zu viel wird bin nur am weinen und kann nicht mehr.
Jetzt habe ich weningstens mal 2 tage frei gott sei dank.
Geht es jemanden ähnlich?

Sorry fürs#bla aber es mußte endlcih mal raus

euch allen noch einen schönen Abend

Lg julia und Krümelchen 16ssw#verliebt

Beitrag von sasa1406 13.05.11 - 17:43 Uhr

Wieso darfst du laut Mutterschutzgesetz ab nächsten Dienstag nur noch bis 20 Uhr arbeiten?????

Ich durfte von da an, wo die SS bekannt war nicht mehr länger als 20 Uhr arbeiten. Es ist verboten als Schwangere Nachtarbeit zu leisten (Nachtarbeit geht von 20 Uhr bis 6 Uhr) zumindestens bei uns im KH

Dein AG ist verpflichtet, dir die Arbeit so einzuteilen, dass du problemlos die Arbeit verrichten kannst.

Bei uns im KH gab es sogar den Zusatz, dass ich nicht länger als 8 Stunden am Tag arbeiten darf.

Beitrag von fantimenta 13.05.11 - 17:51 Uhr

huhu

also der würde ich was husten(deiner chefin)
lass dir doch nen bv geben.das gibt es auch für mobbing.dann bekommst du dein gehalt weiter musst dir aber den mist nich geben auf arbeit.

also ich durfte ab schwangerschaftsbekanntgabe nicht länger als 20 uhr arbeiten.(nachtarbeit beginnt ab 20 uhr) und du darfst nicht länger als 8,5 stunden netto (pause wird nicht mitgerechnet) arbeiten.


ab dem 5. monat darfst du nicht mehr als 4 stunden im stehen arbeiten aber das mit 20 uhr gilt schon eher :-)

lg und alles gute :-)

fanti 15 ssw #verliebt