Kennt jemand evaluna30 und ....

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von celestine84 13.05.11 - 19:04 Uhr

muss ich die immer zur selben Uhrzeit nehmen oder habe ich einige Stunden "toleranz"?

Hallo ihr lieben #winke

ich habe vor 5 Wochen meinen Sohn via Kaiserschnitt entbunden und habe nach ende des Wochenflusses seid letzten Freitag wieder starke Blutungen.
Da es mir unheimlich war und meiner Hebi auch war ich heute beim FA.
Dieser hat mir evaluna30 mitgegeben damit sich mein Zyklus wieder einpendelt.

Kennt die Pille jemand von euch und kann mir was dazu sagen?
Wie vertragt ihr sie?
Nebenwirkungen?

Danke und liebe Grüße Cel #winke

Beitrag von lia25 16.05.11 - 16:52 Uhr

Hallo.

Ich habe die letztes Jahr mal genommen. Musste sie aber nach 2 Wochen wieder absetzen. Mir ging es so schlecht. Hatte extreme Nebenwirkungen gehabt. Wusste ich vorher auch nicht.

lg lia

Beitrag von petriheil80 22.05.11 - 21:27 Uhr

huhu,

ich nehm jetzt 3 monate die evaluna30. ich habe keine nebenwirkungen. mein zyklus ist so wie er sein soll. das einzige ist, das ich 2 tage vor meiner mens etwas gereizt bin... sonst alles super. naja ich nehm sie ja auch noch nicht so lange....

lg petri