wie äußert sich denn Mumps, Masern oder Röteln?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ophelia85 13.05.11 - 19:54 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Unsere Kleine ist 10 Monate alt und hatte 2 Tage lang Fieber und heute ist der ganze Körper plus Gesicht voller roter Punkte, aber keine Pickel.

Kann es damit zusammenhängen? Haben die das überhaupt in dem Alter schon?

Sie ist aber auch dagegen geimpft....

LG

Beitrag von hannih79 13.05.11 - 20:04 Uhr

Hallo,

der Ausschlag im Gesicht irritiert mich nun etwas.... ansonsten hört es sich eher nach 3-Tage-Fieber an.
Da haben die kleinen ca 3 Tage recht hohes Fieber, worauf danach ein Ausschlag folgt.

Unser Mäuschen hatte diesen allerdings nicht im Gesicht.
Aber sicher wirst du noch mehrere Antworten mit anderen Erfahrungen erhalten

Gute Besserung für deine Kleine #blume

Beitrag von canadia.und.baby. 13.05.11 - 20:12 Uhr

mit 10 Monaten schon fertig geimpft? mhh ok.


So sah meine Tochter aus als sie das 3tagefieber hatte.

http://www.fotos-hochladen.net/uploads/dsc04078f9a7rzdxh6.jpg

Würde aber sonst zur abklärung einmal zum arzt!

LG und gute besserung
Cana

Beitrag von elistra 13.05.11 - 20:35 Uhr

bist du sicher das sie gegen mmr geimpft ist? damit fängt man doch normalerweise erst so um den ersten geburtstag herum an.

man darf die impfung ja nciht zu früh geben, damit die mütterlichen antikörper die noch im körper des kindes sein können, den impfstoff nicht unwirksam machen.

Beitrag von familyportrait 13.05.11 - 20:55 Uhr

Ich tippe auch auf Dreitagefieber. Meine hatten die Punkte auch im Gesicht.

Beitrag von schmerle123 13.05.11 - 21:06 Uhr

Hallo,
mein sohn war / ist gerade krank mit bronchitis, mittelohrentzündung und ebenfalls 3 tage fieber. fieber war weg und er bekam (hat er jetzt immer noch) genau diesen ausschlag - sieht aus wie das von "canadias" foto. kinderarzt meinte auch, es kommt nach 3 tage fieber genauso ein ausschlag, der aber auch von allein wieder weg geht!

lg melle

Beitrag von putzemann 14.05.11 - 08:15 Uhr

hi


sorry, aber ich würd da nciht herumtippen und spekuliern sondern zum kia.

gut besserung
lg