150euro....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von peo 13.05.11 - 20:36 Uhr

fuer komplettoaket der ss das bei jedem fabesuch us gemacht wird.findet ihr das ok oder uebertrieben?werd von euch hat sich dafuer entschieden nicht ohne us keben zu koennen u das kleine im bauch so oft es geht zu sehn.bin ab 23.95 beim fa davor war ich in der kwk wurde ja nach erster icsi ss u kann es mir ja garnicht vorstelln das kleine mal nicht zu sehn wenn ich schon mal beim fa bin.;-)
was meint ihr dazu?bin durch das davor halt schon immer beruhigter wenn ich seh wie herzlein schaegt so wie heut:-)):-)):-))
danke fuer eure meinung schoenes wochenende euch
schlumpfmami

Beitrag von lilja27 13.05.11 - 20:39 Uhr

HUHU,

finde den preis ok, bei uns kostet ein extra schall 30 euro und im 3 er paket 80 €, und bei jedem besuch sind ja ein paar mehr.

lg

Beitrag von kleene-fee 13.05.11 - 20:40 Uhr

bei mir wird immer US gemacht und ich hab nix bezahlt!

Beitrag von jacky24-1988 13.05.11 - 20:40 Uhr

ich find das krass, ich sehe meine maus jedes mal wenn ich bei meienr fa bin und ich kriege auch immer ein bild mit nach hause, musste aber dafur noch nie was zahlen? die fa hat doch durch das schallen keine kosten..

Beitrag von zazazoo 13.05.11 - 20:40 Uhr

Der Preis ist "normal" - bei meiner FA würde das Komplettpaket 160€ kosten. Ich habe mich dagegen entschieden. Habe einmal schon nen US nebenher bezahlt (30€), bei den anderen Untersuchungen war es Kassenleistung. Sobald du das Kleine fühlst, muss der US (in meinen Augen) nicht bei jedem Besuch sein.

Beitrag von schnegoe89 13.05.11 - 20:43 Uhr

hallo #winke

bei uns kostet das paket 100€. Muss ich aber ehrlich sagen das ich das nicht gemacht habe weil ich das schlichtweg viel zu teuer find. Die machen doch mit allem geld was nur geht.

lg

Beitrag von sommertraum2407 13.05.11 - 20:49 Uhr

HUHU,

also bei meinem Arzt kostet es auch 150 Euro und ich habs auch gemacht.
Fühle mich damit einfach wohler.

LG

Beitrag von bybi9384 13.05.11 - 20:57 Uhr

Ich kann ja nur von meinem FA sprechen aber ich hab 90€ gezahlt bekomme jedes mal US und im Preis inbegriffen war auch eine 3D
also ich find für "nur" normalen US 150€ echt viel.....

Beitrag von ludmilla.duesentrieb 13.05.11 - 20:59 Uhr

150 Euro finde ich zu teuer.
Bei meiner FÄ hätte es 100 Euro gekostet.
Aber das hab ich auch nicht genommen.
Wenn ich Schmerzen/Beschwerden hab, schallt sie auch so umsonst und ansonsten hab ich bisher 2x 20 Euro gezahlt für meinen Sonderschall+Bildchen-Wunsch.
Und das sind insgesamt nur 40 Euro ;-)

Selbst wenn ich noch ein mal, oder noch 2 Mal schallen lasse komme ich damit günstiger, als hätte ich das Paket genommen.
Einzeln kostet ein "Sonderwunsch" Ultraschall + Bildchen 20 Euro bei meiner FÄ.

Wie du es machtst, musst du nun wissen. Was kostet denn bei die das Sonderschallen extra einzeln?

Beitrag von yale 13.05.11 - 21:08 Uhr

Ich bin auch verwöhnt gewesen,hab bei meinem alten FA immer ein US bekommen + Bild kostenlos.

Und nun würde bedingt durch unseren Umzug,beim neuen Fa jeder US außerplanmäßig 30 €.

Das ist mir ehlich gesagt zu blöd,das geld lass ich lieber meinen Kindern zu gute kommen.

Leider ist es ja immer ermessenssache des FA´s :-( aber naja man muss nicht alles haben und ehrlich ich würde die 150 € auch lieber in die Einrichtung des KiZi´s stecken als dem Fa in den Rachen ;-)

Beitrag von steinbergi 13.05.11 - 21:28 Uhr

hallo,

hier machen ja echt viele FÄ mit euch viel Geld!! 150 € von jede Schwangere - wou!!! Die fahren bestimmt nicht mit Skoda!! Ich habe noch nie was für ein Bild oder US bezahlt und finde es echt unverschämt, dass eine Schwangere dafür was zahlen muss! :(

Alles Gute!

Beitrag von sasa1406 13.05.11 - 21:50 Uhr

bei mir hätte es 100 Euro gekostet, haben uns aber entschieden nur zwischendurch mal US machen zu lassen, das kostet dann 25 Euro.

Da mein FA mir von Anfang an gesagt hat, dass ich so ab der 35. - 36. SSW im KH vorgestellt werde, wegen anfänglicher Probleme in der SS.
Und da wird dann eh US gemacht, deshalb meint sie wäre es unfair, wenn sie sich das Geld einstecken würde und der US aber nicht koplett gemacht werden kann.

Finde das OK, lieber ehrlich sein, als sich das Geld einstecken