Ebay- was würdet ihr machen?

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von simmi200 13.05.11 - 20:59 Uhr

Hallo.
Hab vor kurzem meinen Angel Sound über Ebay versteigert. Ging auch super weg, Bezahlung kam an, ich hab da sTeil noch am folgenden Tag wie angegeben mit Hermes verschickt.
Tja, vor zwei Tagen kam das Paket zurück. Warum? Keine Ahnung in der Sendungsverfolgung stand nur, Retoure geht zurück.Ich hab sie angeschrieben, Adresse verglichen, alles stimmt.
Nun, nun schrieb sie mir noch mal die gleiche Adresse und geht davon aus das ich es einfach so wieder (an die gleiche!) Adresse schicke.
Ich seh nicht ein 4 Euro von mir aus zu geben, wenn das Packerl an die völlig identische Adresse geht und dann evtl wieder zurück kommt.
Wie würdest ihr das machen?

Liebe Grüße

Beitrag von machete 13.05.11 - 21:11 Uhr

Hi,
hmm...das ist ja mal ziemlich blöd gelaufen.Ich würde Sie bitten,das Geld nochmal zu überweisen,da ich annehme,dass Sie zu dem Lieferzeitpunkt nicht da war,das Paket an die Hermesstation zurückging,sie aber,wie üblich bei den ganzen Diensten keine Benachrichtigung bekommen hat und es dann wieder an dich gesendet wurde.Oder ihr trefft euch in der Mitte von 2 €.Ich weiß ist doof,aber mehr Möglichkeiten sehe ich leider auch nicht.
Lieben Gruß

Beitrag von ichbins04 13.05.11 - 21:12 Uhr

hallo,

bevor ich das ding noch mal losschicken würde, würde ich mal bei hermes anfragen, warum das paket zurück kam...

wenn das wegen fehler von hermes war, dann bezahlen die dir in der regel die erneute versendung.

gruß

Beitrag von simmi200 13.05.11 - 21:13 Uhr

Das ist eine gute Idee, das werd ich mal machen und ihr gleich schreiben. Eigentlich muss Hermes ja 3 mal kommen ehe die Sachen Reoure gehen darf.

Beitrag von ichbins04 13.05.11 - 21:19 Uhr

genau, bei sowas immer erst mit dem dienstleister in kontakt treten, denn auch dort arbeiten nur menschen... und fehler passieren nunmal..
glg

Beitrag von magda0107 13.05.11 - 21:13 Uhr

Gehe nochmal zum Paketshop und schildere da das Problem oder vielleicht besser Hermes direkt anrufen.Ich hatte das auch schonmal bei der Post und dann wurde gratis erneut versendet.
Hast du einen online Paketschein gemacht? Da wird die Adresse ja auch gecheckt.

LG Daniela

Beitrag von lalal 14.05.11 - 14:44 Uhr

HAllo,

es hört sich ja so an als liege hier der Fehler bei Hermes, ich hatte das auch schon einmal allerdings mit GLS.

Die haben es mir einfach zurück geschickt weil die Adresse angeblich nicht stimmte, da sie aber richtig war hat GLS das Paket bei mir abgeholt und nochmal zugestellt, für mich natürlich kostenlos.

Lg

Beitrag von cooky2007 16.05.11 - 11:02 Uhr

Bei Hermes nachfragen - und zwar KLAR und DEUTLICH.

Wir hatten schon mehrfach Riesenärger mit denen, weil die einfach irgendwo abgeben bzw. versichert verschickte Sachen nicht ankamen, weil sie in unserem Ort 1,0km weiter landeten bei einem Herrn mit einem ÄHNLICHEN Namen und ÄHNLICHER Straße.

Das ist Sache von Hermes - oder hat die VK kein Schild an der Klingel???