vampire diaries-2.staffel finale--SPOILER

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von gothic- 13.05.11 - 21:13 Uhr

so wer nicht die englischen folgen schaut,sollte jetzt nicht weiterlesen.















was sagt ihr zum finale?ich find es so klasse.als jer erschossen wird vom sheriff,hab ich mich echt erschreckt und mir liefen die tränen.
dann diese herzzerreissende umarmung von caroline und ihrer mutter.einfach nur schön.bin gespannt wie es mit denen weitergeht.

damon und elena,war das nicht traumhaft?sie werden nun gemeinsam stefan suchen,so wie auch im buch.

tja das klaus seinen bruder tötet war mir klar.aber interessant das wirklich alle toten familienmitglieder eingeschlossen sind.wird wohl die folge haben,das alle wieder auferweckt werden.denn sonst würde er sie alle verbrennen.

stefan der ripper,alle achtung.mal ne wendung die ich mir gewünscht habe.nicht dieser milchbubi-vampir^^.

schade das wir nun bis september warten müssen.dann geht endlich die 3.staffel los.

lg

Beitrag von solemna1 13.05.11 - 22:05 Uhr

Hi,
ich bin gerade durch mit der Folge und fand sie auch richtig gut!
Das Buch hab ich gar nicht gelesen, darum weiß ich auch nicht, was da so passiert, aber ich freu mich jetzt schon auf den Herbst wenns weiter geht.
Ich bin immer wieder begeistern wie gut die Autoren dass machen. Zu Anfang mochte ich Stefan und Elena wirklich gerne zusammen sehen, aber jetzt zum Ende hin musste das mit Damon und Elena sein!
Wie endet denn das Buch? Ich hab allerdings mal irgendwo gelesen, dass die Serie doch zielich anders sein soll ald das Buch?
LG
S.

Beitrag von gothic- 13.05.11 - 22:23 Uhr

hallo.

ich habe nur die ersten beiden bücher gelesen,danach hab ich es aufgegeben.denn die bücher sind absolut schrott.

die serie entspricht absolut nicht den büchern.ist auch gut so.sonst wäre die serie auch müll.aber so ist sie absolut hammer.

lg

Beitrag von girl08041983 14.05.11 - 12:23 Uhr

Die Bücher sind komplett anders, ich mag die Serie überhaupt nicht, mir gefallen die Bücher besser. Ich hab die Bücher vor Jahren gelesen, bevor der ganze Sche.. mit Twilight und sämtlichen anderen Serien über Vampiere los ging. Lieber guck ich mir da Buffy an, da gab es wenigstens nen richtig süßen Vampier David Boreanaz

Im letzten Buch ist das wo alle in der Unterwelt sind um Stefano zu retten, ich find das ist nochmal komplett anders als die Bücher davor.

Lg

Beitrag von lemon007 14.05.11 - 13:33 Uhr

Huhu,

JAAAA, ich habe sie mir auch heute angeguckt.

Irgendwie mag ich den Gedanken nicht, dass Stefan böse ist/wird. Viele finden die Wendung ja gut, ich finde es irgendwie schade. Gut, wäre sonst vllt. auch langweilig. Irgendwie schon selbstsüchtig, da macht er sowas, um seinen Bruder zu retten, dafür sterben jetzt jede Menge andere "Menschen". Was ein Tausch. Bin ja mal gespannt auf Staffel 3. Da geht es ja um die Ursprünglichen, die dann bestimmt alle wieder zum Leben erweckt werden.

Spannung, Spannung, Spannung.....

LG

Beitrag von ares 14.05.11 - 17:35 Uhr

hi!

warum wird stefan denn böse? und wer wird getötet?

Beitrag von thamina 15.05.11 - 16:44 Uhr

Wenn du die amerikanischen Folgen nicht siehst ist es schwierig dir das zu erklären... #gruebel

wie weit sind denn die deutschen folgen?