Ab wann Stulle? ; )

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von bini19 13.05.11 - 21:39 Uhr

Hallo ihr Lieben, unser kleiner Engel wird nächste Woche 7 Monate. Er bekommt abends immer seinen Grießbrei ... heute allerdings hat er bei uns am Abendbrottisch ein Toastbrot mit Leberwurst (natürlich ohne Rand) bekommen. Die hat er komplett aufgefuttert...Hab ihm dann anschließend nur die Hälfte der Grießbreiportion gemacht...Nun stellt sich die Frage, ab wann beginnt man eigentlich mit Brot und wie viel gibt man in etwa, damit man den Brei weg lassen könnte? Was kann man noch auf das Brot tun, außer Leberwurst? Bin sehr gespannt auf eure Antworten... ;-)

Beitrag von qrupa 13.05.11 - 21:51 Uhr

geben können ab beikoststart. Brei ist nicht zwingend notwendig, geht auch prima ganz ohne. Leberwurst würde ich persönlich nun nicht so früh geben, weil einfach zu viel (in meinen Augen) Mist drin ist. Es gibt verschiedene vegetarische Gemüseaufstriche, die ganz lecker sind und auch sowas wie selbstgematschtes Bananen oder Avocadomus gehen super, ein Frischkäse ohne alles,...

Beitrag von zweiunddreissig-32 13.05.11 - 21:53 Uhr

Mageres Brotaufstrich ohne Zuckezusatz, Butter. Leberwurst ist für so einen kleinen Spatz ungeeigent! Viel zu viel Fett, Eiweiss und Vitamin A, was die Leber und Nieren sehr belastet.

Beitrag von moehre1512 13.05.11 - 21:57 Uhr

diese Fleischgläschen (Pute o. Rind o.ä. ab 4. Monat) eignen sich prima als ersten Brotaufstrich

lg
Christiane

Beitrag von lilly7686 13.05.11 - 22:00 Uhr

Hallo!

Also Leberwurst würde ich persönlich nicht geben. Aus den schon genannten Gründen, und weil einfach nur Sch**** drin ist...

Bei uns gabs heute zum Frühstück ein Stück Brot mit Avocado :-D Ich hab einfach die Avocado geschält und aufs Brot gestrichen. Die war so schön weich :-)
Sonst geht noch Frischkäse, meine Kleine isst gerne Käse und Wurst, wobei ich mir Wurst extremst sparsam bin, und Käse versuche ich auch, ein zu schränken. Aber meine Kleine liebt Gauda......
Was meine Kleine auch gerne isst, ist so ein Soja-Tomate-Basilikum-Aufstrich. Den dosier ich aber auch sehr sparsam, weil ich kein sonderlicher Sojafan bin.
Ich mache viele Aufstriche selbst. Frischkäse mit vielen frischen Kräutern, Sauerrahm mit Tomatenmark und Basilikum, usw. Gibt ja so vieles :-)

Aber ich würd es so natürlich wie möglich halten.

Lg

Beitrag von nadineriemer 13.05.11 - 22:55 Uhr

Hallo,
jetzt habe ich auch mal eine Frage!Meine Motte ist 7 Monate alt und hat noch nicht mal einen Zahn.
Wenn ich hier lese das eure Zwerge schon Brot bekommen,frage ich mich wann ich denn damit anfangen kann oder muß.
Sie lutscht Bananen und Äpfel,manchmal kaut sie auch drauf rum,aber ich glaube mit Brot wäre sie überfordert.Ich weiß es nicht so genau.Essen eure das wirklich schon so?Oder ist meine Maus halt nur etwas später damit drann?

Nadine

Beitrag von lilly7686 13.05.11 - 23:50 Uhr

Meine Kleine isst, seit sie knapp 7 Monate alt war. Der erste Zahn kam mit 10,5 Monaten.
Lg

Beitrag von paket007 14.05.11 - 10:25 Uhr

:-)darf ich fragen ob du bio avocado nehmst oder normale??

liebe grüsse

Beitrag von lilly7686 14.05.11 - 10:46 Uhr

Ich hab ab und zu mal eine in der BioKiste, die ist dann Bio. Aber ich nehm auch die ausm Supermarkt, die nicht Bio ist. Schmecken beide gut :-)

Beitrag von kiki-2010 13.05.11 - 23:18 Uhr

Oh Gott, meine Mutter würde sagen; Leberwurstbrot geht schon ab 4 Monaten :-)

#rofl