Bitte schaut Euch mal in meiner Vika die Kopfform von meinem Baby an!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von brilliantblue 13.05.11 - 22:28 Uhr

Hallo!

Bitte schaut Euch mal das Foto in meiner Vika an. Ich finde, meine knapp 6 Wochen alte Tochter hat eine merkwürdige Kopfform. Der Kopf ist so extrem nach hinten gestreckt. Ist da vielleicht etwas nicht in Ordnung? Das sieht doch nicht normal aus, oder?
Sie hatte schon bei der Geburt 38 cm Kopfumfang. Das ist überhalb der Norm, was ein Mädchen haben dürfte. Und bei der U3 waren es nun schon 39,5 cm.
Leider habe ich vergessen, den Kinderarzt darauf anzusprechen.

Was meint ihr dazu?

LG, Brilli

Beitrag von nityanandi 13.05.11 - 22:31 Uhr

hallo! sie hat einfach einen hübsch ausgeprägten hinterkopf würde ich sagen. viele grüße!

Beitrag von hardcorezicke 13.05.11 - 22:31 Uhr

huhu


ich kann da jetzt nicht sehen das er nach hinten gestreckt ist... vieleicht liegt es an der kleidung und wo sie drauf liegt.. das es so aussehen lässt..

Beitrag von linamina1 13.05.11 - 22:32 Uhr

Huhu,

also ich finde nicht, dass sie eine außergewöhnliche Kopfform hast, aber wenn dir das sorgen bereitet dann geh doch einfach mal zum KA ... Hast du sie normal entbunden ?

LG

Nina

Beitrag von jumarie1982 13.05.11 - 22:33 Uhr

Huhu!

Ich finde, es sieht vollkommen normal aus.
Mein Sohn wurde mit "nur" 36cm geboren, hatte zur U3 trotzdem schon 39, zur U4 waren es 42cm und letzte Woche mit fast 2 zur U7 hatte er dann 51cm.
Eben n Bighead, aber vollkommen normal und gesund.

LG
Jumarie

Beitrag von shorty1284 13.05.11 - 22:39 Uhr

Huhu,

also ich finde auch, dass das Köpfchen total normal aussieht ... bei meinem Sohn sieht es ebenfalls so aus ... Muss Mittwoch zur U3, werde ja dann sehen, ob er was zu mir sagt bzgl der Kopfform :-) ...

Liebe Grüße #winke

Beitrag von junisonne10 13.05.11 - 22:43 Uhr

also ich seh da auch nichts, was irgendwie ungewöhnlich sein sollte!!!

ein toll geformter kopf!

liebe grüße

Beitrag von kanojak2011 13.05.11 - 22:48 Uhr

Jo, nur wenn überhaupt...ist der Kinderarzt der einzige, der der richtige ansprechpartner ist. Wir sind nicht die spezialisten, die kopfformen begutachten können.

Beitrag von thalia.81 13.05.11 - 22:58 Uhr

Mein Sohn hatte nach der Geburt auch so einen Hinterkopf. Meien Hebamme hat mir auch erklärt, warum das so ist. Er hatte zur Geburt 36cm, danach dann 35cm. Das ging zurück und heute hat er eine wunderschöne Kopfform (ich meine, er war eh schon immer hübsch, aber jetzt ist er perfekt, nicht platt, gar nix)

Wenn aber etwas auffällig gewesen wäre, hätte der KiA das doch von sich aus angemerkt, oder meinst du nicht?


LG
Thalia

Beitrag von inella 13.05.11 - 23:20 Uhr

alles bestens,schön rund.
sieht doch gut aus.mach dir keine sorgen ist eine echt süße.

Beitrag von kiki-2010 13.05.11 - 23:20 Uhr

Ich hab zwar nicht geguckt aber wegen der Kopfform haben wir ein Lovenest von der Firma Babymoov gekauft. Das Kissen (etwas ähnliches gibts auch von Theraline) ist super!!! Unser Großer war hinten immer so platt und der Jüngste hat jetzt (15 Wochen) einen 1A-Hinterkopf! Also, probiers einfach mal aus. Die Kopfformen geben sich in dem Alter noch und man kann das sehr gut beeinflussen!

lg

Beitrag von ayla0401 13.05.11 - 23:53 Uhr

hallo Brilli

erstmal gw zu der kl maus eine richtig süße haste da .
jetzt du deiner frage
der kopf ist das größte das das arme #baby durch das engen becken schieben muß damit es ihm was leichter fällt ist die schädelplatte noch nicht so fest zusammen gewachsen wie bei uns erwachsenen . erst mit zunehmendem alter ändert sich der kopf besser gesagt die kopfform . also mach dir keine sorgen deshalb und wen irgendwas net in ordnung wäre hätte dich der doc schon angesproche .

lg ayla

Beitrag von aubergine 14.05.11 - 07:33 Uhr

ach so süß, einfach einen saumäßig schönen kopf!!!!! wirklich!!! alles ist gut ;-)

Beitrag von happy.young.mum 14.05.11 - 09:14 Uhr

Hallo

Die Form ist ganz natürlich, meine beiden Kinder hatten diese so ähnlich ;-)


LG
Alexandra #blume

Beitrag von elistra 14.05.11 - 10:17 Uhr

also meine kinder hatten alle so einen kopfumfang bei der geburt, da hat keiner was gesagt, das das ausserhalb der norm wäre. ich habe selbst auch so einen großen kopfumfang bei meiner geburt gehabt, das liegt sicherlich auch in der familie. ich habe auch heute noch einen großen kopfumfang.

ich finde der kopf deiner kleinen sieht ganz normal aus, richtig schön rund, nicht so platt wie bei manch anderen kindern.

Beitrag von sweetlady0020 14.05.11 - 10:18 Uhr

Hi Brilli,

meine Kleine hat genauso einen Kopf und kam auch mit 38cm KU zur Welt. Das ist vollkommen okay, mach Dir keine Sorgen. Bei der U3 hatte meine Kleine dann 39cm. Alles was zwischen 1-3cm zur nächsten U ist, ist vollkommen normal meinte mein Kia.

Also alles prima.

Der Kopf wirkt nach hinten sehr ausgeprägt, ich weiss, aber der Vorteil ist, dass er sich nicht so extrem platt liegt, wenn sie auf dem Rücken liegen.

Norm? Das höre ich zum ersten mal und im Krankenhaus haben sie auch nix dazu gesagt, dass es "ausserhalb der Norm" wäre.

Vielleicht kommt es aber auch noch auf die Gesamtproportionen an. Meine Kleine wog nämlich 4050g und war 52cm lang. Würde ein wenig komisch aussehen, wenn sie so einen Minikopf gehabt hätte#rofl

Mach Dir keine Sorgen, sollte etwas nicht io sein, hätte der Kia auch etwas gesagt.

LG

SweetLady0020#klee mit Astronautin 10 Wochen auf dem Arm

Beitrag von maerzschnecke 14.05.11 - 10:30 Uhr

Ich sehe da auch nix auffälliges an der Form. Sieht recht normal aus.

Ich denke auch, dass Dir der Kinderarzt etwas gesagt hätte, wenn es auffällig wäre.

Ich habe mal nachgeschaut:
Emilia hatte bei Geburt 36 cm, bei der U3 (1 Monat und 1 Tag) 38 cm und bei der U4 mit knapp 9 Wochen 40cm.

Sooo heftig sind die Maße Deiner Maus also nicht. Der Kopf war bei Geburt sicher überdurchschnittlich, aber das ist nicht schlimm.

Beitrag von hebigabi 14.05.11 - 12:57 Uhr

Sie hat einen wunderschön geformten Kopf so wie es sein sollte.

Damit es so bleibt lager sie bitte am Tag wechselweise- Seite-Rücken-andere Seite- Rücken-Bauch und nachts auf den Rücken.

Solltest du NUR die RL nehmen flacht der Hinterkopf ab oder sie sucht sich eine Lieblingsseite aus und dort wird er platt.

LG

Gabi

Beitrag von mimi3011 14.05.11 - 13:07 Uhr

ach herje, was gefällt dir denn daran nicht. Der ist doch ganz normal in dem Alter. Das verwächst sich doch und wird "normal " ;)

außerdem: wenn was nicht stimmen würde, hätte der KIA doch was gesagt, meinst nicht auch?

Grüße
mimi auch an deine Süße Maus