Freigabe eines Kontos,nach Pfändung

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von posierliche33 14.05.11 - 07:40 Uhr

Hallo liebe Leute.

Wir hatten eine Pfändung für 2 Konten,konnten das aber innerhalb von ein paar Tagen klären,die Schuld schnell begleichen.

Das private Konto wurde innerhalb von 2 Tagen wieder frei gestellt worden ist,mussten wir gestern leider feststellen,dass das Geschäftskonto noch immer nicht frei gegeben worden ist.
Was uns nun spätestens am Montag wieder Probleme bereiten wird,
da wir noch eine Zahlung ans Finanzamt leisten müssen,die nicht abbuchen können,so lange das Konto nicht frei gegeben wird.

Wie lange dauert eine Freigabe über die Bank
und warum wird das eine Konto schneller frei gegeben als das Andere ?

Vielleicht hat ja hier Jemand mehr Erfahrung damit und kann uns diese Fragen beantworten ?
Vielen Dank im vorraus... :-)

Beitrag von derhimmelmusswarten 14.05.11 - 10:57 Uhr

Das kann einige Gründe haben. Beispielsweise unterschiedliche Sachbearbeiter beim Gericht oder der Bank etc. Euch bleibt wohl nichts anderes übrig als am Montag beim Gericht und der Bank anzurufen oder vorzusprechen. Kann euch das Geld fürs Finanzamt jemand vorlegen? Dann könntet ihr das ja nach Rücksprache mit dem Finanzamt überweisen oder bar bezahlen.

Beitrag von posierliche33 18.05.11 - 07:21 Uhr

Danke für Deine Antwort. :)

Die Sache hat sich Montag erledigt gehabt und mit dem Finanzamt habe ich die Sache auch schnell klären können,bzw. das Geld noch fix überweisen können.
Die Bank,bzw. die Angestelle hatte nur ein Konto frei geschaltet und das andere vergessen. Toll oder !? #klatsch
Für vergebliche Abbuchungen in der Zeit,wo das Konto hätte aktiv sein sollen,übernimmt die Bank die Kosten.:-)
Wenigstens was und Hauptsache diese Angelegenheit ist nun geklärt
und kommt so nicht wieder vor.;-)