Kann man das ZB nicht mehr im Nachhinein korrigieren?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mamab5 14.05.11 - 09:12 Uhr

Hallo,

habe gerade 2 Werte in meinem ZB runtergesetzt, damit die Balken kommen. #ei war Mittwoch morgen deutlich spürbar und auch durch den CBM bestätigt.

Das ZB zeigt aber weiterhin die alte Kurve an.

Kann man die Werte nicht mehr korrigieren? Sonst ging das immer.

Liebe Grüße

mamab

Beitrag von majleen 14.05.11 - 09:13 Uhr

Drück bei der Kurve mal F5

Beitrag von teggie 14.05.11 - 09:14 Uhr

Doch, man kann immer noch zurück korrigieren. Dann muss irgend etwas anderes der Grund sein, dass die Balken sich nicht verschieben. Zeig doch mal dein ZB.

Beitrag von mamab5 14.05.11 - 09:18 Uhr

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/885318/585246

Beitrag von majleen 14.05.11 - 09:21 Uhr

Klar kannst du einfach für den 11 und 12ZT 36,0 eintragen ( die gemessene Tempi würde ich zu den Notizen schreiben). Und dann im ZB F5 drücken und die Seite aktualisiert sich

Beitrag von mamab5 14.05.11 - 09:23 Uhr

Supi, mit F5 hats geklappt.

Danke für den Tipp. Wußte nicht, dass man das erst aktualisieren muss.

Beitrag von babybauch2011 14.05.11 - 10:43 Uhr

nimm mal zt 11 und 12 runter