starke Mensschmerzen 25.SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von miasophie85 14.05.11 - 10:54 Uhr

Hallo ihr lieben,

mal eine Frage.
Seit 2 Tagen habe ich sehr doll Probleme.
Vorletzte Nacht bin ich mit starken Mensschmerzen aufgewacht.
Frühs war es dann besser.Nur beim spazieren gehen, war wieder deutlich die Symphyse zu spüren.Und so lang kann ich auch nicht mehr laufen, denn tut mir unten rum alles weh.
Habe dann gestern Magnesium genommen.
Aber heute nacht bin ich mit extrem starken Mensschmerzen aufgewacht.Die haben best.2 Stunden gedauert.Durchgehend.

Ich hatte diese Mensschmerzen nur in den ersten 3 Monaten.Bis jetzt eigentlich nicht.Und schon gar nicht so lang :-(

Ist das ein Grund mir Sorgen zu machen oder kann das beim Wachtum vom Kleinen schonmal vorkommen.
Spüren tu ich ihn.Zwar nicht mehr so häufig-deswegen könnte es ja sein ndas er wächst.

LG

Beitrag von nora87 14.05.11 - 10:57 Uhr

ganz ehrlich?
bei so starken mensschmerzen sollteste vielleicht mal nachschauen lassen
aber alles ist gut, nur mal zur sicherheit:-)

Beitrag von akira2010 14.05.11 - 10:58 Uhr

hallöchen =)

ja das kenne ich, das sind wachstumsschmerzen.
Meine Hebi sagte das dieser schmerz auftritt wenn die gebärmutter wächst und sich "platz" macht.

Magnesium sollte ich dann erhöhen..

Schönen Samstag =)

LG

Beitrag von danisahne912 14.05.11 - 10:59 Uhr

Huhu!
Also ich bin auch in der 25. SSW und hatte die letzten Tage die gleichen Probleme. Bei mir war es aber ein ganz anderes Problem, ich hatte einen wahnsinnigen Blähbauch und dadurch war der Bauch total am Ziehen. Dazu kamen noch richtige Darmkrämpfe. Hatte am Anfang auch totale Angst das es mit dem Kleinen zu tun hat, aber heute ist es schon wieder so gut wie weg. Hinzu kommt das ich seit ein paar Tagen Probleme mit dem Ischias habe und das zog auch noch in den Bauch!
Wenn du allerdings richtige Schmerzen bekommen solltest, würde ich evtl. mal ins KH fahren. Lieber einmal zu viel kontrollieren lassen....
Magnesium hat bei mir übrigens die Wirkung das ich diesen Blähbauch bekomme...
Wünsch Dir alles Gute!
LG