Da kam es heute doch noch um die Ecke...

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von horizon 14.05.11 - 10:56 Uhr

Hallo,

mein Mann hat soch vor ein paar Tagen nach langen Jahren des Kampfes und des Unglücks auf beiden Seiten getrennt. Ich hab echt gedacht, dass ich keine Gefühle mehr für ihn habe, aber heute Morgen konnte ich fühlen, dass mein Herz noch für ihn schlägt. Ganz leise und auch ohne Leidenschaft. Prinzipiell hoffe ich, dass das positiv ist, weil ich überhaupt wieder etwas fühle ausser Schmerz und Angst. Ich hoffe nur, dass daraus kein Riesengefühl mehr wird. Ich möchte nicht noch mehr leiden.

Mein Mann sagt, dass er keine Liebe mehr empfindet, aber Wertschätzung und er mich noch liebevoll betrachtet. Irgendwie ist mir das heute alles komisch. Wie haben sich Eure Gefühle entwickelt? Ich bin immer noch wie in Watte gepackt. Total durcheinander und angefüllt mir diesen Problemen.

Viele Grüße
Horizon

Beitrag von alpenbaby711 15.05.11 - 08:26 Uhr

Könnte es bei dir aber nicht auch sein das du nur etwas gewohntes Verlierst und jetzt Angst hast vor der Veränderung?
Ela

Beitrag von horizon 15.05.11 - 08:31 Uhr

Hallo Ela,
das ist bestimmt so, aber ich habe früher auch wirklich große für diesen Mann gehabt und ich denke, dass die auch noch nicht ganz weg sind. Ich bin sowieso ganz taub und ab und an schiesst mir so ein Gefühlsleuchtfeuer ins Bewusstsein.
Ich hab Angst. Ja. Vor allem. Und ich wünschte die schlimme Zeit wäre schon vorbei.
Liebe Grüße
H.

Beitrag von alpenbaby711 15.05.11 - 13:06 Uhr

Das du Angst hast ist ja verständlich. Wer will schon gerne sich trennen oder alleine sein. Oder eben jemanden verlieren den man möglicherweise noch liebt.
Ela