40.SSW und SO VIEL Hunger. Das ist doch nicht mehr normal.

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von derhimmelmusswarten 14.05.11 - 11:47 Uhr

Eigentlich sollte man doch wohl annehmen, dass man so kurz vor Et vor lauter Aufregung gar keinen Hunger mehr hat... Pustekuchen. Gestern ging es los. Hatte daheim zwei Toast mit Marmelade gegessen und um 9 beim FA hatte ich schon so nen Hunger. Schnell ein Knoppers gegessen und dann in der Bäckerei ein Brötchen. Anschließend Pizza. Und dann den ganzen Nachmittag weiter gefuttert und Cola getrunken...

Heute Nacht war ich wach und habe wieder Knoppers gegessen, heute Morgen direkt süßes Brot mit Marmelade, wieder Knoppers, Schokolade, Eis und jetzt, vorm Mittagessen, noch schnell Toast mit dick Remoulade, Radieschen und Wurst. #kratz Gleich natürlich Mittagessen und immer weiter Lust auf Cola...

Ist doch nicht normal, oder? Vor der Geburt meiner ersten Tochter hatte ich absolut keinen Hunger mehr. #schwitz Jetzt hab ich so viel gegessen, dass die Kleine sicher noch mal gut zunimmt und dann noch schwerer raus kommt. Meine erste Tochter hatte 3340g und da habe ich bei Weitem nicht so viel Süßkram gefuttert. Habe zwar keine Gewichtsprobleme (63kg 4 Tage vor ET ist ja gar nix), aber trotzdem... Aber ich muss einfach essen, sonst werde ich ganz zittrig. Oder können das auch Anzeichen für die Geburt sein?

Beitrag von lunes 14.05.11 - 11:51 Uhr

also ich habe kaum hunger...und wenn nur pudding...den esse ich sogar nachts....

liegt aber wohl auch daran das ich staendig durchfall seit dienstag habe und sobald ich schweres udn fettiges esse es eh raus kommt....

viell. bist du nervoes und isst daher mehr....aber ich denke in den 4 tagen wird sie nicht mehr soviel zu nehemen....

lg und lass es dir schmecken...was gibts zum mittag??? hab keine ahnung was ich fuer meine maenner kochen soll.

lg annika et-3

Beitrag von derhimmelmusswarten 14.05.11 - 12:00 Uhr

Habe Putengeschnetzeltes angebraten, dazu gewürfelte Paprika, Zwiebeln, Mais, gut gesalzen und gepfeffert und Creme fraiche dazu. Darunter habe ich dann Reis gerührt. Leckeren Basmati, den losen. Der schmeckt so lecker. Tausend Mal besser als der Kochbeutelreis #koch

Beitrag von lunes 14.05.11 - 12:39 Uhr

mhmmm hoert sich gut an...ich esse zwar kein fleisch aber mein mann....
wuerde daher den reis nicht unterheben aber ne idee...und ich die zutaten sogar hier...mal sehen werd ich wohl auch machen...danke fuer den appetitsanreger!

Beitrag von ybi74 14.05.11 - 12:06 Uhr

Hi hatte einige Stunden vor der Geburt , auch schon ab und zu Tage davor , richtige Fressattaken und kurz vor den ersten Wehen hab ich doch tatsächlich 3 scharfe Döner gegessen , das hat das Kind dann wohl rausgetrieben !
Iss worauf du Lust hast , vieleicht wirst du die Energie schon bald brauchen *lach* !
LG

Ybi

Beitrag von blumella 14.05.11 - 20:47 Uhr

Diese Phase habe ich seit locker zwei Wochen und bisher ist das Baby noch drin, also bei mir ist es definitiv kein Geburtsanzeichen.
Meine Waage ist inzwischen auch nicht mehr mein Freund, aber ein Ende der Schwangerschaft ist ja zum Glück abzusehen.