schnullerfrage

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von zottelrigge 14.05.11 - 12:07 Uhr

hallo!
meine tochter (9 wochen) hat bisher so gut wie nie einen schnuller genommen. gestern meinte eine bekannte zu mir, dass ich glück hätte, denn das würde bedeuten dass meine maus nie einen schnuller brauchen wird.
stimmt das???
was sind eure erfahrungen?
lg zottelrigge + nora

Beitrag von angeldragon 14.05.11 - 12:09 Uhr

mausi 12 wochen habs ständig probiert versuchs heute noch aber ohne nennenswerten erfolg

denke es giebt einfach babys die nie einen nehmen :-D

Beitrag von corky 14.05.11 - 12:15 Uhr

huhu #winke

muss nicht zwingend stimmen aber ist anzunehmen :-) Es ist halt so das besonders Neugeborene ein sehr starkes Saugbedürfnis haben. Im laufe der Zeit nimmt das immer mehr ab. Sie erforschen dann zwar irgendwann die Welt mit dem Mund sozusagen aber das Saugen ansich und zur Beruhigung ist nicht mehr nötig.

Mein Kleiner brauchte seinen Schulli am Anfang ganz viel aber seit er so ca. 3 Monate alt ist gibt es den nur noch zum schlafen und das reicht ihm vollkommen aus.

Liebe Grüße
Marie

Beitrag von nadineriemer 14.05.11 - 12:26 Uhr

Hallo,
Lena ist jetzt 7 Monate alt und sie hat auch nie einen gewollt.Wir haben ihr den auch nicht mehr angeboten und nu braucht sie keinen und hatte nie einen.

Nadine

Beitrag von gingerbun 14.05.11 - 13:04 Uhr

meine tochter wollte keinen und bei unserem sohn haben wir es gar nicht erst versucht. ich verstehe es eh nicht wie man so versessen darauf sein kann dass das kind einen schnuller nimmt. das lese ich hier öfter, hat jetzt nichts direkt mit deinem posting zu tun. ich bin froh dass meine kinder keinen haben bzw. hatten.
gruss, britta

Beitrag von leivea 14.05.11 - 15:17 Uhr

Und ich bin froh, das meine Kinder schnullern!

Schnulli + Bär = Valium

Ich weiss noch sehr gut, wie man sich fühlt, wenn man nuckelt. Das ist nicht verkehrt, nur hab ich noch bis 12 am Daumen gelutscht... So ein Schnuller ist da leichter abzugewöhnen!

Beitrag von hael 14.05.11 - 19:07 Uhr

klar, warum nicht? ich kenne jede Menge Kinder in der Familie, die nie ein Schnuller hatten. Warum willst du jetzt anfangen?

Beitrag von zottelrigge 14.05.11 - 21:25 Uhr

ich hab mich wohl missverständlich ausgedrückt. ich will meiner maus gar nicht den schnuller geben, im gegenteil bin ich sehr glücklich wenn mir das erspart bleibt!!!
die frage zielte also darauf ab, ob ich mich schon "zurück lehnen" kann oder ob es noch passieren kann dass sie den schnuller will.
liebe grüße