was sagen, oder hinweg sehen?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von babygirljanuar 14.05.11 - 13:16 Uhr

hallo!

ich weiß nicht ob es hier her gehört, kann man aber notfalls ja verschieben.

ich weiß gar net wie ich anfangen soll... nachbarn von uns kiffen. ist auch deren sache und mische mich da nicht ein, ABER vor unserem haus auf dem gehweg liegen überall jointsummel rum. letztens haben wir ca 14stück gezählt. muss das sein? ich mein, was ist wenn es mal leute von der gemeinde oder polizisten sehen? kriegen wir da ärger? oder soll ich die nachbarn ansprechen? ich mein, dass sie draußen qualmen find ich zwar gut, weil die kinder haben, aber muss man das auf den gehweg schmeißen?
wie würdet ihr reagieren? einfach nix sagen und dabei belassen oder mund auf machen? bin echt kein mensch der sich irgendwo rein hängt, aber da.....

lg

Beitrag von babygirljanuar 14.05.11 - 13:16 Uhr

ich meinte jointstummel #hicks

Beitrag von rienchen77 14.05.11 - 13:44 Uhr

voher weißt du das die Stummel von Joints sind? riechst du daran?

mein Mann hatte früher seine Zigaretten gedreht und ich wüsste nicht wie man da einen Unterschied sieht wenn sie runtergeraucht sind?

Beitrag von babygirljanuar 14.05.11 - 13:55 Uhr

ganz einfach, man sieht es am abgebrannten und zweitens an den selbstgebauten ,,filtern". kenne genug kiffer, von daher weiß ich wie das aussieht!

lg

Beitrag von delfinchen 14.05.11 - 15:04 Uhr

hallo,

ist doch völlig egal, ob es stummel von einer zigarette oder von einem joint sind. sie liegen in einer umgebung rum, in der(klein) kinder spielen und das muss dann doch einfach nicht sein. das hat nicht nur mit rücksichtnahme, sondern auch mit anstand zu tun. meinen müll entsorge ich ja auch nicht, indem ich ihn vor das haus werfe.
daher würde ich sie bitten, ihre "kippen" anderweitig zu entsorgen. vielleicht schenkst du ihnen einfach einen schönen aschenbecher mit netten, aber deutlichen worten?

liebe grüße,
delfinchen