Schwimmindeln

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von schnupps22 14.05.11 - 13:58 Uhr

Hallo
wir fahren in 3 Wochen in den Urlaub. Dort gibt es einen Pool und auch Strand und Meer! #winke

Unsere Tochter ist fast 2 Jahre und sie muss bestimmt zumindest im Pool eine Schwimmwindel tragen denke ich mir. Am Meer muss es nicht unbedingt sein, aber vielleicht auch da.
Ich kenne nur die handelsüblichen von Budni oder Rossmann, habe aber leider die Erfahrungen gemacht, dass diese sehr schnell reissen an der Seite (beim An und Ausziehen).
Habt ihr Erfahrungen mit verschiedenen Schwimmwindeln und könnt mir welche empfehlen? Vielleicht welche die man wie eine normale windel seitlich zukleben kann? ´Toll wäre es wenn sie auch noch süß aussehen ;-)
Tragen Eure Kinder im Urlaub ständig windeln? Oder laufen sie eher nackt rum? Am Pool versteh ich es ja, da wäre es ja echt nicht schön, wenn mal was ins Wasser geht. Aber am Meer würd ich sie lieber nackt rumlaufen lassen bzw. wenn sie nur im Sand spielt mit normaler Windel.
Ausserdem sind Schwimmwindeln so teuer und wenn sie einmal nass sind (vom Pool) zieht man sie ja aus ....... und dann ist der Verbrauch groß.
Oder trocknet ihr die und zieht sie später wieder an?
Berichtet doch mal von Euren Strandurlauben...
LG
Schnupps

Beitrag von -lullaby- 14.05.11 - 14:22 Uhr

Hy,

wie wäre es denn mit einer "wiederverwendbaren" Schwimmwindel? wir haben zb eine von Beco die kann man mit Klett zu machen, wächst also mit. ansonsten haben wir auch ein normales Badehöschen. Beide natürlich mit Schutz innen drin...
Die kannst du trocknen und dann ja wieder anziehen... würd dann evtl. 2 mitnehmen zum wechseln.

LG

Beitrag von sandra091285 14.05.11 - 15:25 Uhr

Hallo"!


Die Little Swimmers von Huggies sind zum zukleben wie normale Windeln.

#winke und liebe Grüße

Beitrag von smily23 14.05.11 - 16:03 Uhr

Hi, grüß Dich.

Wir freuen uns auch schon ganz doll auf den Sommerurlaub#huepf Sonne, Strand und Meer......#verliebt

Wir benutzen die Schwimmwindeln vom "dm" der Marke Babylove, die hält was aus und reißt auch nicht gleich beim Anziehen, ist also dehr stabil und "kleinkindgerecht". Beim Ausziehen, kann man sie ganz normal neben aufreißen und für´s zusammenfalten ist am hinteren Teil extra ein Klebestreifen angebracht. Ich find die einfach super und auch nicht teuer. 2 Packungen langen bei uns für 14 Tage dicke, da wir ja auch nicht nur Urlaub am Strand machen, sondern uns auch die Gegend ansehen. Normale Schwimmhosen find ich persönlich zwar auch ganz schick, aber total unpraktisch. Wenn da mal ein großes Geschäft drin landet, ist eher ´ne Waschmaschiene gefragt und im Urlaub....naja, für mich ist das nichts. Vom Trocknen her wäre es kein Problem, denn im Süden wo wir meistens hinfahren sind immer weit über 30 Grad und da sind die Badehosen ruckizucki trocken.

Im Urlaub lass ich Tobi meistens nur mit Windeln rumlaufen, es sei denn wir sind im Garten und unter uns, da darf er natürlich auch mal nackt rumlaufen und da er z.zt. das Töpfchen für sich entdeckt hat, wäre es vielleicht auch ganz förderlich....;-)

Aber am Strand oder am Pool lass ich ihn definitiv nicht nackt rumspringen, nur mit Schwimmwindeln... in der heutigen Internetepoche ist mir das echt lieber....:-)

Ich wünsche Euch einen wunderschönen Urlaub, ganz viel #sonne und ´ne superschöne Zeit!

VLG Smily23#blume



Beitrag von suameztak 14.05.11 - 18:25 Uhr

Hallo,

bei uns hat der dm auch bei der Babykleidung Schwimmwindeln, die man wie ganz normale Badehosen nutzen kann, nur dass sie oben und an den Beinen gut abschließen, einen undurchlässiges Material haben und so den "festen Inhalt" in der Hose lassen. Gibt es auch in anderen Geschäften von verschiedenen Herstellern.

Meine Kinder durften nicht nackt rumlaufen. Es soll kein Sand in die Körperöffnungen kommen. Außerdem finde ich es eklig, wenn Kinder am Strand hin koten.

Beitrag von amadeus08 15.05.11 - 13:34 Uhr

magst Du keine Schwimmbadehose? Oder magst Du das nicht, weil Du zuviele davon brauchen würdest?
Ich gehe mit unserem Kleinen seit er 4 Monate ist wöchentlich schwimmen (erst Kurs, jetzt so) und er hat schon immer Schwimmbadehosen an. Find ich einfach praktischer und die gehen nicth so leicht ab wie Schwimmwindeln, gerade wenn die Kinder aktiver werden.

Lg

Beitrag von amadeus08 15.05.11 - 13:35 Uhr

PS also Windelbadehose meine ich (blöd, habe Schwimmbadehose geschrieben #klatsch )