Wie mit Schlafrythmus machen wenn irgendwo eingeladen?!

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von marika333 14.05.11 - 15:07 Uhr

Na ihr?!
Ich wollt mal wissen wie ihr das macht....
Unsere Süsse geht immer so zwischen 19-20 Uhr ins Bett und nun sind wir nächstes WE zum grillen eingeladen (16 Uhr) das dauert ja dann sicher etwas und nun frag ich mich wie ich das machen soll, damit sie in ihrem Rythmus bleibt?!

Rechtzeitig abhauen?!
Hab etwas Bammel dass uns sowas den Schlaf durcheinander bringt und sie da zb total nörgelig wird und pennen muss aber nicht kann da ja nicht in Bett nàhe....?!?!

Was würdet ihr machen?!

Lg m

Beitrag von linchen-2007 14.05.11 - 15:57 Uhr

Hallo;

Deine Kleine ist jetzt 3 Monate alt, und wenn man eingeladen ist kann man das Kind auch mal im Kinderwagen schlafen lassen ( schlafen da ja auch während des Spazierganges). Wegen einer Nacht die mal nicht nach Plan verläuft bringt den Ryhtmus nicht durcheinander.
Meine Kinder haben überall geschlafen und ich hab dann halt mal eine etwas unruhige Nacht, aber deshalb muss man als Eltern nicht auf alles verzichten. Bin auch keine Rabenmutter deswegen.
Richtet euer Leben nicht nach dem Baby, sondern integriert das Baby in euer Leben!!!

LG linchen-2007

Beitrag von amelie10 14.05.11 - 17:44 Uhr

Huhu #winke

Also bei uns ist es so dass unser Sohn (fast 7 Monate) um spätestens 18 uhr super quengelilg wird und weint wenn wir noch nicht zu Hause sind!
Bei ihm ist um 19 Uhr Schlafenszeit und er hat seine Rituale (Wickeln, kurz massieren, Schlafanzug an, stillen, schlafen) und die will er sich auch nicht nehmen lassen!

Ich könnte also theoretisch abends nur für 2-3 Stündchen weg wenn der Kleine eingschlafen ist :) (mach ich aber nicht weil ich immer sooooo müde bin) #gaehn

Unser Bekanntenkreis und Familie wissen aber das wir immer um 18 Uhr heim müssen und von daher werden wir immer vormittags eingeladen. Ansonsten bin leider immer ich diejenige die in den sauren Apfel beißen muss und mit dem Kleinen nach Hause geht während mein Freund fröhlich weiter feiert... aber es sei ihm gegönnt ;-)

Probier es einfach aus und lass die Kleine im KiWa schlafen! Jedes Baby ist anders!
Meine Freundin hat ein Kind im selben alter und die nimmt ihre Kleine auch überall hin mit und die schläft auch überall!

Lieben Gruß und viel Spaß beim grillen :-)

Beitrag von 2joschi 14.05.11 - 20:09 Uhr

Ich wünsch Dir jetzt einfach mal viel Glück.....:-p Meine Kleine ist auch 3 Monate alt, vor 2 Wochen waren wir auf ne Hochzeit eingeladen, mein Cousin hat geheiratet. Lina geht auch immer zwischen 18-19 Uhr ins Bett.

Hab auch gedacht, kein Problem, sie kann ja im Kinderwagen schlafen. Sie bekam um 17 Uhr ihre Flasche. Danach war aber Schluss...sie hat geschrien wie am Spieß. Sie ließ sich nicht beruhigen, wir sind dann nach Hause gefahren. Kaum waren wir daheim, hat sie gelacht...

Das war einfach zu viel für sie...viele Leute, laute Musik. Sie ist aber eh so ein zartes Seelchen, zuviel Rummel und sie wird knatschig.

Vielleicht klappt es ja bei euch besser, Grillen ist ja keine Massenveranstaltung und es spielt auch keine Band.

Toi,toi,toi...

Beitrag von marlasinger80 14.05.11 - 20:46 Uhr

Hi,

wir sind heute auch früher von einer Party abgehauen, da unsere Kleine um 19h ins Bett musste.
Sie ist auch ein zartes Seelchen, das auf Ihre Rituale und Zeiten besteht, sonst haben wir danach das Nachsehen und eine unruhige Nacht.

Aber probiert es aus. Vielleicht ist EUer Kind anders, und es reagiert nicht so empfindlich auf Umgebungsgeräusche einer PArty.

Toi toi toi und viel Spaß beim Grillen.

LG Marla

Beitrag von hael 14.05.11 - 21:12 Uhr

meiner hat kein Problem damit, in der Trage oder KiWa zu schlafen. Wir sind schon öfters nach 20 Uhr unterwegs gewesen und es war kein Problem, obwohl unser Baby i.d.R. gegen 20 einschläft

Beitrag von italyelfchen 15.05.11 - 10:25 Uhr

Huhu,

nutze, dass die Kleinen noch so flexibel sind! Normalerweise bringt ein Abend da rein garnichts durcheinander! Wir haben das schon oft probieren MÜSSEN und es war kein Problem! Nimm einen Kinderwagen mit oder leg sie da irgendwo hin zum Schlafen! Im Zweifel Trage(tuch)!

Ich bin absolut davon überzeugt, dass viele Kinder was sowas angeht viel flexibler wären oder waren, wenn die Eltern sich nicht immer so einen Kopf machen würden und auch mal was "riskieren"! ;-)

Liebe Grüße
Elfchen