Im KH mit GMH Verkürzung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bienchen0411 14.05.11 - 15:22 Uhr

Hallo Mädels...

lieg jetzt seit donnerstag im KH, mein GMH ist auf 2 cm verkürzt, bin in der 33SSW!

Grad ist die Besuchzeit um jetzt hab ich gedacht ich schreib euch mal.

Musste bis heute streng liegen, krieg wehenhemmer über einen tropf, bin aber schon bei 15ml jetzt. am donnerstag waren es noch 25ml.
heut darf ich sogar schon etwas aufstehen und gehen, bis jetzt geht es mir sehr gut.

Hatte daheim immer wieder so einen harten Bauch, Vorwehen und die haben sich schon toll auf den Gmh ausgewirkt =)
naja die ärzte meinen ne woche sollt ich noch aushalten und mich schonen, wie lang ich noch bleiben muss weiss ich nicht... hoffe schon das ich dann wieder heim darf viell. am montag. am dienstag bin ich dann in der 34.SSW.


Hatte jemand von euch erfahrungen damit?? Wie ist alles ausgegangen??

Wünsch euch noch nen schönen Tag!!!

GLG bienchen

Beitrag von fantimenta 14.05.11 - 15:28 Uhr

huhu :-)

ich kenne mich damit nicht persönlich aus aber :
meine schwester lag ab der 25 ssw mit wehen im kh sie hat es dann noch bis zur 32 ssw geschafft dann kam der kleine auf die welt.

er hat alles super überstanden,ist heute (wird im juli 2)ein ganz normales kind wie alle anderen.man merkt garnicht das er nen frühchen war :-)


ich drücke dir die daumen und wünsch dir alles gute :-)

lg fanti 15 ssw #verliebt

Beitrag von babsi1972 14.05.11 - 15:30 Uhr

Ich bin mit mehr oder weniger selben Befund in der 33/34.SSW im KH gelegen, danach hieß es noch schonen. Gekommen ist meine Kleine dann bei 39+1 per geplantem KS.
Alles Gute
Lg
Babsi

Beitrag von leivea 14.05.11 - 15:30 Uhr

Vorzeitige Wehen ab der 16.SSW.
Ab der 28. SSW auch Mumu-wirksam.
Um die Lungenfunktionsspritze hab ich mich irgendwie rumgemogelt. Hatte eine Haushaltshilfe und durfte so gut wie nix machen. Ab der 36.SSW wurde dann alles abgezogen. Jetzt durfte das Mädchen ja kommen. Aaaaber sie hatte keine Lust mehr! Hat sich noch bis zur 39.SSW Zeit gelassen und hatte dann alle Anzeichen einer Übertragung!!! Waschfrauenhände, ... etc.

Lass es ganz gelassen auf dich zukommen.

Eine schöne Zeit noch!!

Beitrag von uvd 14.05.11 - 15:53 Uhr

ich hatte das in jeder schwangerschaft (4 x).

beim ersten mal hab ich mich noch total verrückt machen lassen.
KH-aufenthalt, wehenhemmer, liegen - das volle programm.
kind kam dann 16 tage vor termin mit nur 2390 gramm - die medikamente hatten die plazenta stark geschädigt. hätte auch anders ausgehen können *grrr*

beim 2. kind hatte ich das wieder. diesmal nur KH und liegen, keine medis.
alles erholte sich, kind kam putzmunter 5 tage vor termin mit 3890 gramm zur welt.

3. kind, selbes spiel, diesmal kein KH, nur häusliche schonung, keine medikamente. kind kam 4 tage nach termin mit 3300 gramm zur welt

4. kind - vorzeitige wehen ab der 25. woche, GMH-verkürzung auf 10 mm.
ich kannte das schon. ist bei mir scheinbar normal. unsere antwort: raus aus dem alltag, 1 woche urlaub auf den malediven.
kind kam 5 tage nach termin völlig problemlos zuhause im geburtspool zur welt - mit 4050 gramm :-)

Beitrag von mond09 14.05.11 - 17:08 Uhr

Hatte das in der ersten SS schon in der 17. SSW. Verkürzt auf 1,7 cm... als es dann noch weniger wurde musste ich auch ne Woche ins KH. Ab dem Zeitpunkt gabs dann Wehenhämmer. Und zu hause sollte ich dann viel liegen und Beine hochlegen.
Durfte auch Kleinigkeiten machen, aber eben keine großen Spaziergänge, Staubsaugen und so. Das war ab der 34. SSW erlaubt. Gekommen ist sie dann in der 36+6. Wegen einem Blasensprung.
Die Kleine wird bald 2 Jahre alt. :-)