Harnsteinentfernung bei Kindern

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von geli0178 14.05.11 - 15:47 Uhr

Hallo,

durch einen Zufallsbefund kam heraus das unser Sohn (6Jahre) einen Harnstein hat der im Durchmesser fast einen 1cm ist. Jetzt soll das Teil so schnell wie möglich raus, da die Niere schon stark vergrößert ist durch den Harnstau den der Stein zuvor produziert hat. Zur Auswahl stehen nur Zertrümmerung oder die Entfernung durch Operation. Das alles hängt auch davon ab wie stark die Niere noch arbeitet und ob die Zertrümmerung kurz vor der Harnblase möglich ist. Hat jemand Erfahrung damit? Es ist wohl relativ selten das ein Kind in dem Alter einen Harnstein hat und dann auch noch ohne Probleme.

Danke für Eure Infos

Geli

Beitrag von diamant 15.05.11 - 05:32 Uhr

ich kann dir nur sagen, daß zur vorbeugung bei harnsteinen die urol flux brausetabletten gut sind.

sie sind rein pflanzlich und helfen mir sehr gut.