Ich verstehe gar nichts :(

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von kleines89 14.05.11 - 17:11 Uhr

Huhu,

ich habe ein selten Problem mit meinem Herzallerliebsten :(
Wir kennen uns schon länger (sind nicht zusammen) aber wir waren auch beide bisher in einer Beziehung (er wurde vor nem Jahr von seiner Freundin verlassen - ich habe mich vor nem Jahr von meinem Freund getrennt - soweit so gut) naja und dann war da vor nem Monat diese Party wo wir zusammen getanzt haben dann hat er nen Bekannten getroffen und meine so nebenher zu ihm " das ist meine neue Freundin" - ich habe einfach mal mitgespielt und fand das auch sehr amüsant - kurze Zeit später wollte ich los und er brachte mich zum Taxistand und küsste mich einfach! Seit dem Tag geht er mir gar nicht mehr aus dem Kopf , ich fand ihn schon immer toll! Nun war letztes We wieder eine Party und ich habe mir die nr geben lassen von ihm auch dort hat er mich geküsst und umarmt gestern haben wir uns wieder auf einer Party gesehen und er hat sich auch total gefreut mich zu sehen und wir sind kurz raus gegangen und haben geredet "über uns"- nun wird es kompliziert! Er sagte das ich warten soll er kann im moment nicht weil er ins Ausland muß (nach Afghanistan im August) und erst danach könnte er sich binden ud er hätte mir ja auch keine Hoffnungen gemacht und wärend er das sagte küsste er mich immer wieder bis ich dann gesagt habe ich will das so nicht aber er wiederholte immer wieder er kann einfach im moment nicht und ich soll warten er kann das so nicht :( Ich weiß das nicht zu deuten :( Auf Sms reagiert er nicht immer aber wenn er mich sieht dann fängt er immer wieder an meinem Nähe zu suchen ... weiß nicht was ich denken soll :( was meint Ihr denn?? Soll ich ihn lieber vergessen oder gibt es echt Männer die so denken?? Nen Bekannter von uns meinte das er ihn auch früher schon über mich ausgefragt hat ... Bin total verwirrt und weiß nicht was ich denken soll :(

Beitrag von bruchetta 14.05.11 - 17:22 Uhr

Warum läßt Du es denn nicht einfach so laufen?
Man muß nicht immer alles von A-Z bereden und dann einen Punkt finden: So, ab jetzt sind wir zusammen. Mit allen Rechten und Pflichten.
Bleib einfach mal locker und macht Euch eine schöne Zeit bis August.
Das wird sich alles finden!

Beitrag von kleines89 14.05.11 - 17:45 Uhr

Das klingt so einfach aber ich brauche mehr Sicherheit :(
Bei meiner letzten Beziehung war es einfach klar wir sind nun zusammen aber diesmal fühl ich mich total verunsichert.
Er sagte als ich mit einem Mann auf der Party gestern geredet habe - lass die Finger von meiner Frau, aber wirklich zusammen sein möchte er nicht mit mir das widerspricht sich doch, oder nicht?! Ich verstehe ihn einfach nicht! Er kann es mir auch nicht wirklich erklären, er sagte wir reden darüber erst wenn er wieder da ist - so macht das keinen Sinn für ihn.
HALLO, das ist noch fast nen Jahr hin :(

Beitrag von coffeefreak 14.05.11 - 17:56 Uhr

Wie lange geht er denn nach Afghanistan?

Ich bin der Meinung wie meine Vorschreiberin auch. Warum muss immer alles so fix sein? Lass es doch einfach mal locker laufen.

Ich weiss sehr wohl, es gibt Menschen, die brauchen wie diese "Sicherheit", dieses "ja, ich bin jetzt in einer Beziehung".
Andere dagegen erschreckt das regelrecht, dieses "jetzt bin ich gebunden".

Es scheint mir, als sei er ein toller Typ, auch wirklich an dir interessiert. Wenn du ihn nicht verlieren möchtest, dann dränge ihn nicht und geniesse die Zeit jetzt, locker-flockig.

Wenn du das allerdings nicht kannst, eben weil du dich nicht so freimachen kannst und in einer "offenen Beziehung" sein, dann musst du ihn wohl gehen lassen.... Oder rede aber zunächst mit ihm darüber und versuch ihm das zu erklären, vielleicht versteht ers ja.

Aber was genau ändert sich jetzt wenn ihr das als Beziehung definiert? Nichts, oder?

Liebe Grüsse

Beitrag von kleines89 14.05.11 - 21:06 Uhr

Soweit ich weiß ist er ein halbes Jahr dort.
Was sich ändern würde? Na eigentlich alles - man lebt als single ja nicht so wie als wenn man in einer Beziehung ist, oder?
Er sagte eben am Telefon für ihn geht es nicht, weil er angst hat das ihm was passiert und das er wenn er zu viele Gefühle zu lässt er nicht mehr gehen könnte und aus diesem Grund sagt er meldet er sich auch nicht von sich aus und möchte auch das ich das so handhabe damit ich es ihm nicht noch schwerer mache :( das ist doch quatsch?!? Ich kann das überhaupt nicht nachvollziehen und fühle mich einfach nur weg geschoben und irgendwie hab ich auch Angst das er das nicht ernst meint sodern das es eine Ausrede ist :(
Übertreib ich so?
Weiß nicht ich kenne das eher so das die Männer mehr hinterher sind und nicht so - ich weiß einfach nicht was ich davon halten soll!

Beitrag von frotteemonster 15.05.11 - 10:19 Uhr

Sehe ich genauso wie du.

Entweder ja oder nein.
Entweder ich habe Gefühle für jemanden oder nicht.
Und wenn ich Gefühle habe will ich dem Menschen nahe sein.
Und vorallem wissen woran man ist!

Und ein guter Punkt den du selbst erkannt hast....

Ja, in einer Beziehung verhält man sich selbstverständlich anders als bei einem Single Leben. Das darfst du ihm ruhig so sagen und im selben Atemzug auch erwähnen, dass du natürlich deine Gefühle nicht für ihn aufheben kannst, wenn er derzeit sich nicht darauf einlassen möchte.

Entweder ja oder nein.

Auf dieses rumgemache hast du keine Lust - du brauchst für dich klare Verhältnise.

Und wenn er jetzt wirklich nicht will, dann würde ich ihm auch begreiflich machen, dass du dann auch absolut nichts mehr läuft.

Freilich, da geknutsche, da geschmuse wie es ihm passt und gerade in den Kram passt.

Ja, ganz ehrlich, ich finde der benutzt dich da a bisserl.
Eben so wie es IHM gut tut.

Geht gar nicht.




Beitrag von bruchetta 15.05.11 - 10:40 Uhr

Es gibt nicht nur schwarz oder weiß, es gibt sehr viel dazwischen!!

Mich würde es auch abschrecken, wenn ich jemand kennenlernen würde, der die ganze Zeit versucht, eine Beziehung zu erzwingen.

Ich habe vor langer Zeit mal jemanden kennengelernt, den ich total toll fand. Er mich wohl auch, aber er war überzeugter Junggeselle.
Das hat er mir so gesagt, es war für mich i.O. und wir haben uns dann einfach so regelmäßig gesehen.
Irgendwann küsste er mich dann, ich bin fast vom Hocker gefallen, weil ich das bereits vollkommen abgeschrieben habe.
Seitdem waren wir dann zusammen, 4 Jahre lang.

Am besten ist, wenn Du ihm sagst, daß Du eine Geschichte, die man nicht gleich feste Beziehung mit kurz bevorstehender Heirat und Kinderwunsch nennt, nicht möchtest und Dich nicht mehr bei ihm meldest.

Beitrag von kleines89 15.05.11 - 16:19 Uhr

wir haben nochmal telefoniert. Als erstes möchte ich klar stellen das ich nichts erzwingen will und ich auch mit einem nein gut leben könnte nur mit einem warte und so nen käse einfach nicht ... ich habe ihm deshalb auch gesagt das ich mein leben so weiter lebe wie bisher aber das will er auch nicht ... nun gut er sagte das ich es ihm unsagbar schwer mache ins ausland zu gehen er hat angst das ich ihn betrügen könnte so wie es seine ex getan hat und er würde sich so dämlich vorkommen weil seine ganzen freunde wohl schon gesagt haben wenn du mit sabrina zusammen bist die würd ich keine 5 min aus den augen lassen uns so nen zeugs ... bin gerade noch mehr durchn wind als vorher :( er meinte wenn wir nicht zusammen sind kann er denen gegenüber wenigstens dann sagen wir sind ja nicht zusammen sie kann tun und lassen was sie möchte ... da hab ich ihn gefragt ob er mich wirklich für so eine schlampe hält wie die da wohl erzählen darauf sagte er nein aber das hat er auch nie von seiner ex gedacht und deshalb wäre es für ihn so besser sein ... als ich sagte was mit mir und meinen gefühlen ist meinte er er müsse damit leben wenn ich bis dahin jemand anderes finde aber er hofft das ich ihm schon die zeit gebe bis er wieder da ist :( och man einerseits sag ich ja andereseits könnt ich nur noch heulen ... alles nicht wirklich prall :( was soll ich nur tun ich weiß gar nichts mehr ... sorry für den endlos text aber kann gerade nicht mehr nachdenken