Telekom Rufnummer sperren lassen?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von lawoman84 14.05.11 - 17:28 Uhr

Huhu

weiß jemnd ob es möglich bei einem Telekom Anschluss bestimmte Rufnummern sperren zu lassen,das diese mich nicht mehr anrufen können?

lg

lawoman

Beitrag von katzenshalima 14.05.11 - 17:34 Uhr

Ja das geht, kostet aber
Meine Mutter hat das gemacht musst du im Laden machen
Was genau es kostet weiss ich leider nicht, aber ich glaube sogar nicht einmalig, sondern monatlich

lg

Beitrag von lawoman84 14.05.11 - 17:38 Uhr

oh man,
die verlangen da dafür auch noch geld?

danke für deine antwort

lg

Beitrag von goldtaube 14.05.11 - 17:52 Uhr

Ja, die verlangen dafür Geld. Monatlich 2,99 Euro.
http://www.telekom.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/WFS/EKI-PK-Site/de_DE/-/EUR/ViewProductDetails-Start;sid=yeAD_BgvhOA5_FXhbYwTSBMq-1qe8YFxBFKmdkOFbMWP2BvSmf6m2ZQL4h0rJA==?CatalogCategoryID=_Q8FC7ITtnYAAAEdy0BTq_yv&ProductRefID=0100001000171%40EKI-PK&StageProductRefID=0100001000171_0001%40EKI-PK

Wir haben unser Telefon an einer FritzBoxFon angeschlossen und können darüber ganze Rufnummern, nur Vorwahlen oder Teile einer Rufnummer sperren. Egal ob eingehend oder ausgehend und egal ob normale Nummer oder Sonderrufnummer. Und das ganze ist dann kostenlos und kann auch jederzeit rückgängig gemacht werden.

Wenn du eine FritzBoxFon hast oder einen anderen Router an dem das Telefon angeschlossen ist und mit dem das ggf. geht, wäre das eine Option.

Beitrag von goldtaube 14.05.11 - 17:54 Uhr

Es muss heißen ab 2,99 Euro monatlich und ein einmaliger Bereitstellungspreis von 10,16 Euro fällt auch noch an.

Beitrag von lawoman84 14.05.11 - 18:01 Uhr

super
vielen dank
hab nur den router den ich von der telekom bekommen habe, dann wird das sicherlich auch was kosten.

lg

Beitrag von goldtaube 14.05.11 - 19:20 Uhr

Mit einem Speedport geht es meines Wissens nach nicht. Die Telekom würde sich da ja auch ins eigene Fleisch schneiden, denn sie könnten dann die kostenpflichtige Sperre nicht mehr verkaufen.

Manche Speedports (nicht alle) lassen sich allerdings "fritzen", sprich die FritzBox Firmware aufspielen. Denn in einigen steckt eigentlich die Hardware einer FritzBox. Allerdings sollte man dies nur machen, wenn man Ahnung hat und wenn einem das Gerät gehört und man es nicht mehr zurückgeben muss. Außerdem ist das ganze nicht ganz ungefährlich, da es passieren kann, dass nichts mehr geht, wenn irgendwas schief läuft.

Beitrag von vwpassat 15.05.11 - 10:15 Uhr

Genau.

Da landen bei mir alle Callcenternummern drin.

Ist schon was feines, so ne Fritzbox.