Antibiotika + IUI

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von nic9782 14.05.11 - 17:30 Uhr

hi mädels.
ich hatte gestern schon einmal im fortgeschtitt. kiwu geschrieben aber leider keine antwort bekommen.
mein mann hatte bis vor kurzen antibiotika genommen und wir haben evt. nächste woche unsere erste iui, kann das antib. das sperma negativ beeinflussen?? würde mich über eine Antwort freuen.#danke

Beitrag von majleen 14.05.11 - 17:33 Uhr

Warum habt ihr denn nicht den Doc gefragt?
Viel Glück #klee

Beitrag von nic9782 14.05.11 - 17:35 Uhr

#sorry wegen doppel frage. ist mir wieder in dem moment nicht eingefallen. :-[

Beitrag von majleen 14.05.11 - 17:37 Uhr

Wie lang muss er es denn nehmen? (wenn er Bakterien im Sperma hat, dann wirkt sich das Antibiotika positiv aus). Ich würde am Montag einfach beim Doc anrufen und Nachfragen. Wann wäre denn die IUI? Stimulierst du?

Beitrag von nic9782 14.05.11 - 17:42 Uhr

er hatte am Mittwoch sein letzte Tablette genommen. ich stimuliere nicht, am freitag war ich bei foli schau,soll Dienstag nochmal hin zum schauen wie sie gewachsen sind.

Beitrag von majleen 14.05.11 - 17:45 Uhr

Dann würde ich da fragen. Gut, dass du nicht stimuliert hast, denn so ist wenigstens das nicht für die Katz, falls es wirklich nicht gemacht werden kann. Ich geh aber eher davon aus, dass die IUI gemacht wird. Viel Glück #klee

Beitrag von majleen 14.05.11 - 17:39 Uhr

Und wenn, dann geht die Gesundheit auf jeden Fall vor. Es wird ja nicht umsonst Antibiotika verschrieben, sondern dafür gibt's ja wirklich nen Grund. #blume