Oje 2 Wochen vor ET Hochzeit

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 111kerstin123 14.05.11 - 18:14 Uhr

Hallo Mädels


na habt ihr auch so einen verregneten Tag wie wir hier in der schweiz?:-(#wolke


Zu meiner Frage mein Schwager heiratet am 08.08 und mein Et ist der 26.08.Wir müssen 650 KM bis zur Hochzeit fahren,also über`s We.Aber würdet ihr das tun?Was ist wenn der Zwerg an dem We raus will.Ich möchte nicht in Dtl gebären...oje.... kann eine Fa in etwa sagen wann das Baby kommt??????

Beitrag von schneckli83 14.05.11 - 18:16 Uhr

Hallo du,

oh je...da wäre ich mir aber auch unsicher!

Wir haben 4 Wochen vor ET eine Hochzeit, allerdings hier in der Nähe!

Sind das denn richtig gute Freunde, liegt dir was daran bei der Hochzeit dabei zu sein?
Ist wirklich sehr weit...

LG schneckli
24SSW

Beitrag von magiccat30 14.05.11 - 18:18 Uhr

also ehrlich gesagt 650 kilometer würde ich nciht mehr am Stück fahren wollen, auch nciht mit Pause. Udn ichhab noch 4 Wochen bis ET. finde jeden Huckel unangenehm.

Beitrag von cankus 14.05.11 - 18:19 Uhr

Ich würde nicht fahren, ein FA kann es nicht vorraussagen, stell dir mal vor deine Fruchtblase platzt unterwegs#schock, und dann soll es ja auch noch so sachen geben wie eine Sturzgeburt#schwitz

Du musst das selber entscheiden aber ich würds nicht machen:-)

lg#winke

Beitrag von schorti 14.05.11 - 18:26 Uhr

Also ich würde auch nicht mehr fahren und denke das dein Schwager das durchaus verstehen wird.
Ich muss ca 4Wochen vor ET zur Hochzeit (bei uns im Dorf) und bin da schon froh wenn ich wieder zuhause bin und es nicht aufm Saal losgeht. Das wäre mir unglaublich unangenehm. Aber zwei Wochen vor ET würde ich nicht mehr groß wegfahren.

Beitrag von 111kerstin123 14.05.11 - 18:31 Uhr

Oje da habt ihr alle auf jeden Fall recht.Aber mein Schatz will nicht alleine fahren.ber das wird er dann wohl müssen,habe dabei nämlich auch kein gutes Gefühl.
Verständnis haben die ganz sicher dafür ist halt blöd im August #schein

Beitrag von schorti 14.05.11 - 18:35 Uhr

Ganz ehrlich, mein Mann würde zwei Wochen vor ET bestimmt nicht mehr alleine soweit wegfahren.
Wenn es plötzlich losgeht, wärst du ganz alleine.
Also da bin ich ja Ego und würde ihn nicht weglassen. Wobei er das auch nicht machen würde.
Bei uns heißt es immer 4Wochen vor ET. Also in der Zeit bleibt der Mann nüchtern und fährt nicht mehr so weit weg.
Auf der Hochzeit wo wir hinmüssen, ist der letzte Tag wo mein Männe was trinkt, dann ist bis zur Geburt verzicht angesagt.

Beitrag von ah2011 14.05.11 - 18:41 Uhr

Hallo,
also ich würde auch nicht fahren. Meine Schwiegereltern wohnen 600km weit weg und mein Schwiegervater feiert heute seinen 50.Geburtstag.
Mein Mann und mein Schwager sind alleine hin gefahren. Für mich wäre das unmöglich. Muss dauernd pipi, hab Rücken- und Hüftschmerzen, Senkwehen usw.! Und für mich ist es jetzt schon 5 Wochen vorm ET furchtbar schlimm allein zu sein (Hormone)#heul!!! War nur am Heulen als er gefahren ist!
Also ich würde nicht fahren!

LG ah2011 + #ei 35.SSW

Beitrag von estrela2010 14.05.11 - 19:47 Uhr

Hallo..
Das konnte meine Frage sein.;-), aber da ich keinen Wahl habe , muss ich leider hin fahren.. bei mir sind allerdings nur 427 km. Meine schwägerin heiratet nächste Woche(20/05) in Kalsruhe und mein Termin ist am 06/06. Wollte auch nicht überdingt in Deutschland entbinden aber das ist ein Risiko. In meiner Stelle sogar grösser, da mein GMH seit der 28. SSW verkürzt ist (1.8cm)..jetzt habe ich keine ahnung wie kurz es ist, weil meine Arztin nicht mehr messen will.:-( schon komisch hier in der Schweiz..
Na ja es ist halt deine Entscheidung..wenn du dich dabei nicht gut fühlst, lass es lieber.

Ich wünche dir was..#winke
Rosa mit Luli in der Hand(4) und Baby inside(37.SSW)

Beitrag von eisblume31 14.05.11 - 19:50 Uhr

Ich bin eigentlich 4 Wochen vor ET im Moment, bekomme aber in 2 Wochen Kaiserschnitt. Ich kann gar nicht mehr beifahren, nur selber fahren. Wenn ich auf dem Beifahrersitz sitze, dann löst jeder Kieselstein bei mir leichte Wehen aus. Grausam, echt.
Ich würde niemals 2 Wochen vor ET so weit fahren und wenn du unbedbedingt willst, dann nur spontan, je nachdem wie es dir geht!