Mal eine ganz andere Frage....

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von luana78 14.05.11 - 20:50 Uhr

Hallo zusammen,

ich habe seit Anfang des Jahres einen neuen Job, vorher war ich bei der selben Firma, aber in einer anderen Stelle.

Nun hab ich seitdem auch einen neuen Chef, mit dem ich mich seit dem ersten Gespräch wirklich gut verstehe.

Jedenfalls ist mein Chef derzeit krank und das auch auch noch eine ganze Weile.

Gestern war er kurz im Büro und ich hab ihm die Hand gegeben und mit der anderen Hand das Gelenk gedrückt und ihn dann in den Arm genommen. Er hatte dann noch einige Dinge zu klären und als er ging, das selbe wieder.

Nun frag ich mich, ob das angemessen war? Denn ich möchte nicht, dass da etwas falsch verstanden wird. Ich bin einfach ein ganz herzlicher Mensch und in dem Moment war mir die Rangordnung völlig egal, denn der Mensch war mit einfach wichtig.

Wie seht Ihr das denn??

Gruß,
Luana

Beitrag von bensu1 14.05.11 - 20:55 Uhr

hallo,

was von herzen kommt und ehrlich gemeint ist, kann nicht unangemessen sein - auch im job.

ich hätte das auch so gemacht, wenn ich meinen chef gut leiden könnte.

lg
karin

Beitrag von -0815- 14.05.11 - 21:04 Uhr

Schön wenn DU das ok findest. Aber manchmal mag das Gegenüber es ja nicht. Und wenns dann gerade der Chef ist den man unangenehm belästigt ist das vielleicht nicht gerade ein plus Punkt.


MICH würde und tut es auch :-) extrem stören wenn jemand meinen persönlichen Distanzbereich zu demjenigen (..) überschreitet.

Beitrag von bensu1 14.05.11 - 21:50 Uhr

das merkt man doch, wenn das gegenüber distanz behalten möchte. dann sollte man sich's verkneifen, stimmt.

Beitrag von -0815- 15.05.11 - 06:35 Uhr

Genau :-) Das wäre meine Antwort an die tE gewesen ;-) Also je nachdem wie er reagiert hat.

Beitrag von imzadi 14.05.11 - 22:53 Uhr

Ich weiß nicht wie es deinem Chef gefällt aber es gibt durchaus Menschen die das nicht mögen. Ich mag zum Beispiel nur von meiner nahen Familie in den Arm genommen werden, bei Freunden mag ich es schon wieder nicht. Und bei Arbeitskollegen fände ich es belästigung, allerdings wäre ich ihnen deshalb nicht böse.

Beitrag von luana78 14.05.11 - 23:09 Uhr

ich muss vielleicht dazu erwähnen, dass er mich in den arm nahm, nachdem ich ihm die andere hand auf das handgelenk legt.

Beitrag von bensu1 14.05.11 - 23:13 Uhr

na dann #pro