wie erkenne ich scharlach

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von knutschkugel4 14.05.11 - 21:17 Uhr

gestern hing ein zettel im kiga -das mindestens sechs kigakinder aus allen gruppen an scharlach erkrankt sind
was sind die ersten anzeichen


vielen dank dany

Beitrag von stefmex 14.05.11 - 21:21 Uhr

Scharlach: Typische Symptome

Die typischen Symptome von Scharlach sehen folgendermaßen aus:

Halsschmerzen, vor allem beim Schlucken,
Mundgeruch,
hochrot entzündeter Rachen,
rote, geschwollene Mandeln, im Verlauf mit gelblichen Belägen,
blasses Gesicht, vor allem um den Mund, schärfer gezeichnete Konturen,
weiche, geschwollene, bei Berührung schmerzhafte Lymphknoten unter dem Kieferwinkel seitlich am Hals,
rötlicher, feinfleckiger, samtartiger Ausschlag, Beginn in der Leisten- und Achselregion (Aussparung der Mundpartie),
weiß belegte Zunge, die im Verlauf der Krankheit himbeerrot wird ("Himbeerzunge" oder "Erdbeerzunge")
Fieber
in der Abheilungsphase Schuppung der Haut, besonders an Fingern und Zehen

Beitrag von knutschkugel4 14.05.11 - 21:22 Uhr

#danke#winke

Beitrag von stefmex 14.05.11 - 21:24 Uhr

Danke an familie.de :-)

Beitrag von ma-lu 14.05.11 - 21:22 Uhr

Hi,

das Problem bei Scharlach ist, dass es den typischen Verlauf gar nicht gibt.

Manche haben tierische Halsschmerzen, manche gar nicht. Manche haben eine himbeerrote Zunge, manche gar nicht. Manche haben einen Ausschlag an den Wangen, manche nicht. Manche haben einen roten Hals, manche nicht. Manche haben Bläschen auf der Zunge, manche nicht.
Wir hatten diesen Winter in der Familie 5 mal Scharlach, aber immer war's anders.

Gewissheit bringt nur ein Streptokokken-Abstrich.

LG
Ma-Lu

Beitrag von knutschkugel4 14.05.11 - 21:27 Uhr

#schwitz


und was ist mit fieber#schwitz#schwitz#schwitz
ich weiß das scharlach nix schlimmes ist -aber eigentlich bedeutet das dies wieder antibiotika:-[
oder liege ich da falsch

Beitrag von ma-lu 14.05.11 - 21:30 Uhr

Ja, Scharlach heißt Penicillin... 10 Tage lang.
Meine Tochter hatte bisher immer Fieber, wenn sie Scharlach hatte, mein Sohn nicht. Der war nur immer total schlapp.

LG
Ma-Lu

Beitrag von knutschkugel4 14.05.11 - 21:40 Uhr

#schwitz#danke
jennifer hat mir heut garnicht gefallen-total knatschig -aber kein fieber



lg dany

Beitrag von babydreamer 14.05.11 - 21:50 Uhr

also ich war mal mit meinem sohn wegen ausschlag beim kia und der hat dann scharlach festgestellt (hing auch eine woche vorher zettel in kita). er hat aber weder über halsschmerzen geklagt noch hatte er himbeerrote zunge oder sonstige anzeichen. der arzt erkannte nur geröteten hals und hatte dann wegen dem zusätzl. ausschlag abstrich genommen.

Beitrag von lottie 15.05.11 - 00:10 Uhr

Hallo,

wir hatten jetzt 2x Scharlach und ich muß sagen, die ach so typische "Himbeerzunge" ist in keinem Fall aufgetreten. Auch gab es keine Pusteln am Körper, was auch so ein Zeichen sein soll.

Beide Male war eine extreme, plötzliche Abgeschlagenheit, verbunden mit einem sehr blassen, fast schon grauen Gesicht bei uns zu beobachten. Dazu leichtes Fieber und starke Schmerzen beim Schlucken. Die KiÄ hat jedesmal einen Rachenabstrich gemacht, so das der Scharlach eindeutig war.
Gehe am besten zum Arzt, wenn dir was komisch vorkommt.

LG
Lottie