Aucch das noch - Jalousie kaputt

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von missy0675 14.05.11 - 21:32 Uhr

Hallo,

meine jalousie hat schon öfter geklemmt - übrigens die im Wohnzimmer die über balkontür und danebenliegenendes Panoramafenster gleichermaßen geht - jetzt hat sie heute mein Besuch hochgezogen bzw. runtergelassen, keien Ahnung obs damit zusammenhängt, jedenfalls geht sie nicht mehr runter. Und ich sitz hier aufm Präsentierteller. Außer dme Wohnzimmer hab ich sonst keinen Rückzugs- , Fernseh- Bügel- ort , bin alleinerziehend und sitze abends dann auch oft im Schlafanzug hier weil der Kleine ständig wach wird und ich ihn dann ausm >Schlafzimmer, wo auch die Große schläft rausholen muß....kann mir jemand sagen was ich jetzt tun muß/soll...wer kümmert isch um die Reparatur..meine vermieterin?? Wenn ja wie lang muß ich auf einen Rep.versuch warten, warten wg. einem Defekt am Schlafzimmerfenster shcon siet nem haleb njahr, habe jetzt heute die Erlaubins bekommen selbst einen handwerker zu beauftragen und die Rechnung bei der vermieterin einzureichen, da sie wohl keinen Bock hat dem wohl ziemlich desinteressierten handwerker/Bekannten nachzurennen der jetzt quasi jeden Samstag eigentlich vorbeikommen wollte (und ich saß immer bis spätnachmittags da und hab gewartet). Bin echt fertig mit den nerven, hatte erst letzten Sonntag ne Auseinadersetzung mit nemn Verwandten meiner Vermieterin der ständig unter meinem Schlafzimmerfenster sägt etc. und seit April 3x die Woche lagerfeuer macht/grillt womit ichs vergessen kann das Fenster zu öffnen da der ganze rauch hier reinzieht. Sorry, musstem ich mal ausjammern, wie gesagt hab glaub ich nen halben Nervenzusammenbruch und fühl mich sehr unwohl bei der Vorstellung vielleicht von draußen halbbekleidet beobachtet zu werden....

Grüsse,
missy

Beitrag von sabine7676 14.05.11 - 21:52 Uhr

hallo,

erstmal sparbeleuchtung und bademantel. vielleicht kannst du wenigstens pflanzen vors fenster stellen?

dann würd ich gleich (morgen) den vermitter anrufen und fragen ob du in seinem auftrag den handwerker anrufen kannst. wenn nicht, bitte ihn um dringlichkeit.

gut das jetzt schon länger hell ist abends, und ich glaub nicht, daß jemand lange auf dein fenster schauen mag und dir beim büglen zu sehen will ;-)

vlg

Beitrag von missy0675 14.05.11 - 22:13 Uhr

das ist schon wahr, aber gerade weil ich selber das bei Beleuchtung (im Dunkeln halte ich es nicht aus ehrlich gesagt) nicht sehen kann wer draußen steht und ich hier mit vermieterin, ihrme Groneffen etc. wohne und jetzt oft grillparties im gartne stattfindne wäre es mir shcrecklich peinlich wenn mich jemand beobachtet/so sieht..Pflanzen habe ich keine, mit Kleinkind nicht so einfach so was stehen zu haben, am Boden gehts ja nicht udn die oberen Etagen sozusagen sind alle mit wichtigen, bzw. gefährlichen Sachen vollgestellt..ist wie gesagt für mich einfahc eine schreckliche Vorstellung womöglich wochenlnag mit diesem Zustand zu leben, ich habe nur diese wenigen Stundne bzw. Minuten abends für mich , stille meinen Kleinen dann auch hier im Wohnzimmer wenn er aufwacht und die fesnterfront ist eben eine Fensterfront, d.h. die komplette Wohnzimmerseite nach draußen ist fenster (okj, sind noch ca,. 30 cm Wand oben drüber).

Beitrag von semmelhase 14.05.11 - 22:42 Uhr

Ähm ja..... und nun'???

Hilf dir selbst und hänge ne Decke davor ;-)

Beitrag von missy0675 14.05.11 - 22:49 Uhr

ha, ha, hab ich versucht, geht nicht wirklich , soweiso nur bei Balkontür, Fensterfront daneben ist ja nicht zu öffnen. außerdem ziehts jetzt wanhsinnig und so warm isses ja momentan nicht. Werd jetzt ins bett gehen wie wohl alle folgendne Abends ab Dunkelheit bis das Ding wieder rutner geht.

Aber danke für den Tipp, morgen werd ich das Laufgitter vor einen Fensterteil stellen (mit Decke drüber) , dann ist wenigstens ein kliener Teil abgedeckt...

Beitrag von semmelhase 14.05.11 - 23:04 Uhr

über dem fenster ist doch bestimmt wand?
hämmer zwei nägel rein hänge eine decke dran und schon ist ruhe

Beitrag von missy0675 14.05.11 - 23:14 Uhr

O super löcher in allen decken bzw. in der von tochter (eine decke reicht da nicht) und sieht aus wie bei den hottentotten: Wie gesagt, danke, ich geh jetzt in mein bett, junior ist eh schon wieder wach - und heul in meine kissen.

Beitrag von ichbins04 15.05.11 - 15:31 Uhr

dann klebe einfach mit tesafilm alufolie vor die fenster macht sie blickdicht

Beitrag von yeehaaaaaw 15.05.11 - 02:11 Uhr

rolladen können sich verklemmen, wenn man sie zu schwungvoll hochzieht (besonders bei älteren modellen). meist gehts wieder, wenn man den gurt etwas lose hält und am rolladen rüttelt, also versucht, den mit der hand runterzuziehen.

ein drama ist das nicht.


:-) yee

Beitrag von missy0675 15.05.11 - 08:14 Uhr

Wenn man mit den nerven eh schon ziemlich runter ist und noch die Situation vor Augen hat wo ich letztes jahr 3 Stundne lang mit schreienden Kindern am Bein bzw. damals noch im Stubenwagen leigend mich mit dem Ding abgemüht hab bis es wieder ging. dazu fehlt mir wohl die Geduld und Geduld hat man wenn man Zeit hat und nicht das Wissen, daß man das eiggentlich max. 410 Min. in realtiver Ruhe machen kann, ansosnten die Kidner ins Schlafzimmer sperren müsste...

Du könntet nicht mal schnell vorbeikommen und mit Deiner Seelenruhe mal eben das so versuchen wie von Dir geschildert? Ich würd auch das feudalste Frühstück auffahren daß mein Kühlschrank/Vorrat so hergbit und sowieso nur noch heulen aus Dankbarkeit.

Der vater meienr Tochter war ja gestern abend schon mal da und hats ca. ne Stunde versucht mit rüttelt, ziehen, lockern etc. und ich dann auch noch mal ne halbe Stunde...