Essen nach der Uhr?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von bine0485 15.05.11 - 10:09 Uhr

Huhu,

mich würd´s mal interessieren, ob ihr eure Kinder nach der Uhr füttert oder immer wartet, bis sie sich von allein melden.

...ich spreche hier eher die Mama´s an, die ihre Kinder bereits abgestillt haben und schon Beikost geben :-)

bine

Beitrag von emmy06 15.05.11 - 10:34 Uhr

mein kind isst so vieles, fingerfood, abendbrot und frühstück mit uns, dazu noch brei und ganz viel stillen über tag...
er bekommt etwas, wenn er es signalisiert bzw. biete ich ihm etwas an, wenn wir essen...

ich selbst esse doch auch nicht nach der uhr, du etwa?



lg

Beitrag von dominiksmami 15.05.11 - 10:51 Uhr

Huhu,

ich habe meine Kinder IMMER dann gefüttert wenn sie Hunger hatten und niemals nach der Uhr.

Ich esse ja auch dann wenn ich Hunger habe und nicht bloss weils 12 Uhr ist.

lg

Andrea

Beitrag von huggy81 15.05.11 - 10:53 Uhr

Hallo Ich verstehe was Du meinst .So ist es bei meinem Sohn auch .Bei uns ist es zB. so 8.00 Uhr Flasche dann um 12.30 Uhr Mittagessen dann 16.30 GOB und dann um 19.15 Abendbrei .So sieht unser Essensplan aus aber Jannik würde nie schreien .Haben alles schon ausprobiert.




Lg Caro und Jannik der grad mit Papa faxen macht #winke

Beitrag von kathrincat 15.05.11 - 11:07 Uhr

nein essen nach der uhr ist ncht gut, man sollte sich nach den hunger richten und nicht nach der uhr

Beitrag von havanna0804 15.05.11 - 11:33 Uhr

Hallo,

also wir füttern nach Uhr. Das liegt aber daran, daß sich die Beiden wegen Hunger nicht melden;-). Manchmal bekommen sie gegen 07.00 H ihr Fläschen und Mittags erst 12.30 H ihren Brei. Da fange ich dann aber von alleine an, damit wir halbwegs im Rhythmus bleiben. Aufgegessen wird dann meißt alles. Nachmittags dasselbe Spiel, manchmal ist es schon 17 Uhr. Den Milchbrei abends gibt es dann zu einer festen Zeit, gegen 19.30 H. Da werden sie dann schon gnarrig, aber eher weil sie müde sind. Aber wegen Hunger Alarm schlagen, nö, daß gibt es bei uns nicht.

LG Sandra

Beitrag von lienschi 15.05.11 - 12:38 Uhr

huhu,

genauso wie ich meinen Zwerg nach Bedarf gestillt habe, gekommt er auch jetzt nach Bedarf etwas zu essen und zu trinken.

Wenn er nach dem Aufstehen nicht sofort sein Frühstück will, dann isst er eben erst in der Krippe, wenn es da Brotzeit gibt.
Mittags darf er entscheiden, ob er erst essen und dann schlafen will oder eben andersrum.
Nachmittags bekommt er Obst, Joghurt und Dinkelstangen, wenn er danach verlangt.
Und abends bekommt er entweder vorher schon was, wenn´s schon fertig gekocht ist, oder wir essen dann alle zusammen, wenn der Papa heimkommt.

Klar, wenn ich grad am kochen bin und es in ner 3/4-Stunden was warmes gibt, dann schmier ich ihm nicht noch extra ein Brot... aber das ist eben immer bisschen situationsabhängig.

Das strikte Essen nach der Uhr ist nicht gesund, auch nicht für Erwachsene.
Leider lässt sich das im (Arbeits-)Alltag oft nicht vermeiden, so dass man dann vor lauter rausgezögertem Hunger zu viel und falsch ist, oder vor lauter Stress gar keinen Hunger mehr hat, obwohl der Körper dringend Energie bräuchte.

Deswegen versuche ich das natürliche Hunger- und Sättigungsgefühl meines Kinder so lange wie möglich zu erhalten, indem ich ihn eben selbst entscheiden lassen wann und wieviel er Essen möchte.

lg, Caro

Beitrag von thalia.81 15.05.11 - 14:01 Uhr

Wieso eigentlich Beikost und Abstillen? Erklärst du mir mal bitte den Zusammenhang? Mit der ersten Beikost hat man doch noch nicht gleich abgestillt #nanana

Beitrag von bine0485 15.05.11 - 21:32 Uhr

Gibt keinen Zusammenhang, meine Frage richtet sich eben nur an "solche" ;-)

Wollte vermeiden, dass es 185 Antworten "ich stille nach Bedarf!" gibt ;-P

...ich habe auch sehr langsam und schonend abgestillt, brauch da keine Belehrung, danke!