starke weißheitszahnschmerzen welches Schmerzmittel

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von katrin1989nms 15.05.11 - 10:42 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich hab seit gestern morgen so dolle Weißheitszahnschmerzen. Gestern hab ich mir verkniffen tabletten zu nehmen aber heute morgen halt ich das nicht mehr aus. weiß jemand welche Tabletten ich nehmen DARF?
ich bin genau heute in der 13. Woche angekommen.(12+0)

Ich wäre euch sehr dankbar.


LG

Katrin

Beitrag von isi1709 15.05.11 - 10:43 Uhr

Hi,

paracetamol ist soweit ich weiß kein Problem.

LG

Isabel
23. SSW

Beitrag von mama20042011 15.05.11 - 10:47 Uhr

nur paracetamol.....

und auch nur eine....

bei allen anderen mit arzt absprechen....

ich bezweifel das die helfen werden...


gute besserung

lg mama

Beitrag von cocy222 15.05.11 - 10:51 Uhr

Hi..

Paracetamol kannst 3 am Tag nehmen und im Notfall auch mal eine mehr.

LG cocy

Beitrag von sewert 15.05.11 - 10:52 Uhr

hallo

ich hatte auch eine in der 24. ssw habe dann allen mut zusammen genommen und bin zum arzt und hab ihn mir ziehen lassen.

war der meinung ob ich jetzt ewig medis schlucke lass ich mir lieber nur einmal ne betäubung geben.

ich muß sagen ich bereue es nicht.

meine FA hat gesagt man darf bis 1000mg paracentamol nehmen , war mir aber zu unsicher und hab ihn dann doch ziehen lassen.



lieben gruß

sewert 32+1

Beitrag von katrin1989nms 15.05.11 - 10:54 Uhr

Danke für eure antworten......-

ich glaub auch das die nicht helfen werden :( ich werde es ausprobieren....

Beitrag von rieke79 15.05.11 - 10:56 Uhr

Am besten gar keine!!

Bringt eh nicht viel.
Ich hatte das Problem letzte Woche auch.
War beim Zahndoc und der konnte mir auch nicht wirklich helfen.
Er hat ein bisschen Kortisonsalbe drauf gemacht und dann wars besser.
Er sagte zur Not kann man den auch ziehen lassen. Ist nicht schlimm.

Halte durch...spülen mit kaltem Kamillentee hilft ganz gut und ein bisschen massieren mit der Zahnbürste.

LG aus Gadeland
Rieke#winke

Beitrag von katrin1989nms 15.05.11 - 12:59 Uhr

hab jetzt ne paracetamol genommen.... und die hat tatsächlich geholfen....
oh is da ein schönes gefühl :-)

auf der rechten seite wurden mir schon beide gezogen und ich wills ungern wiederholen aber wenn das jetzt geht und in den nächsten tagen weg geht denn ist es ja ok:)

vielen dank nochmal:)