Hat man im bestimmten Alter immer die gleichen rentenpunkte? 30 Jahre

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von alex_22_nrw 15.05.11 - 10:45 Uhr

Hey, müsste gleich nochmal genau gucken, aber ich meine da steht was von 7, irgendwas Punkten. Ist das "gut" oder habt ihr mehr?

Lg

Beitrag von alex_22_nrw 15.05.11 - 10:58 Uhr

Hey, hab schon was im Netz gefunden. Bekommt man pro Kind also drei punkte?
Danke

Beitrag von chou99 15.05.11 - 11:06 Uhr

Hallo!

Das hängt doch davon ab wie lange du schon gearbeitet hast, ob es viele Punkte sind.
Ich habe gerade mal geguckt, mein Mann hat wesentlich mehr Punkte als du bei einem Rentenantrittsjahr von 2038.
Da ich in ein Berufsständiges Versorgungswerk einzahle kann ich es dir bei mir nicht sagen. Ich bekomme direkt die Rentenansprüche genannt, die ich hier sicherlich nicht im Netz bekanntgebe.
Die Kindererziehungszeit und Ausbildungszeit muß ich mir noch anrechnen lassen, dann bekomme ich auch noch ein paar Euro von der Deutschen Rentenversicherung.

Grüße
Nicole

Beitrag von catwoman28 15.05.11 - 11:07 Uhr

hi,

ich kenne mich damit nicht aus,habe auch noch nie was von Rentenpunkten gehört,hab aber eben aus "Spaß" das mal mit meinem Mann durchgerechnet,der kommt auf 14,13 Punkte. Vielleicht hilft dir das ja weiter.Er wird dieses Jahr 30.

LG Cat

Beitrag von kati543 15.05.11 - 12:59 Uhr

Sind da deine Kinder schon dabei oder nicht? Also hast du schon den Antrag gestellt auf Anerkennung der Kinder oder nicht? Das wären nämlich nochmal 6 Punkte.
Die Frage ist also: Hast du 1 erarbeiteten Punkt oder 7?
Wenn deine Kinder noch nicht mit drin sind, hast du eigentlich 13 Punkte. Und das ist für dein Alter durchschnittlich würde ich sagen.

Beitrag von alex_22_nrw 15.05.11 - 13:05 Uhr

Ne denke die Kids sind mit drin...dann wärs wenig ja ;)hab aber auch vor den Kindern Teilzeit gearbeitet! Wird wohl stimmen

Beitrag von kati543 15.05.11 - 13:39 Uhr

Also wenn die Kinder schon mit drin sind, ist es eher wenig. Aber wenn du vor den Kindern auch nur Teilzeit gearbeitet hast (und eher wenig verdient hast), dann wird es wohl stimmen.

Beitrag von alex_22_nrw 15.05.11 - 14:09 Uhr

Muss nochmal nachsehen, wenn ich es so recht verstehe gibt es für jedes Jahr einen Punkt in dem msn soviel verdient hat wie der Durchschnitt, habe vor den Kids ja "nur" drei Jahre gearbeitet und das in TZ. Denke es passt. Jetzt bin ich schlauer ;)

Beitrag von sandy_1 15.05.11 - 15:15 Uhr

Hallo,

möchte mich da eben mal kurz einmischen..#schein

Sag mal muß man da extra einen Antrag stellen um seine Kinder anerkennen zu lassen? Auch wenn damals die Elternzeit ganz normal gemeldet wurde?

Lg, Sandra

Beitrag von kati543 15.05.11 - 15:53 Uhr

Ja, da muß man erst einen Antrag stellen. Da wird man aber auch in dem Brief, der nach der Geburt des Kindes kommt, darauf hin gewiesen. Die 3 Punkte kann auch nur einer der beiden Eltern gutgeschrieben bekommen (ich bin mir nicht sicher, ob eine Teilung möglich ist). Und der andere Elternteil muß das auch unterschreiben, dass er damit einverstanden ist.
Das Formular trägt den wunderschönen Namen: "Antrag auf Feststellung von Kindererziehungszeiten / Berücksichtigungszeiten wegen Kindererziehung" und die Nummer V800.
Das Ganze sollte allerdings nicht vor dem 3. Geburtstag des Kindes gemacht werden, da immer nur die bisher angefallenen Zeiten berücksichtigt werden und nicht die zukünftigen. Und nach dem 10. Lebensjahr dann nochmal.

Beitrag von sandy_1 15.05.11 - 16:27 Uhr

Hallo

und danke für Deine ausführliche Antwort. Ja kann wohl sein das ich damals so einen Brief bekommen habe #schein . Mein Kleiner ist jetzt 5Jahre und werde das wohl mal machen.
Warum muß man das denn nach dem 10. nochmal machen?

Ah ja, dann ist es bei mir klar. #aha Meine 2 sind noch nicht mit auf diesen Berrechnungen?

Danke Dir!

Lg, Sandra

Beitrag von mini-sumsum 15.05.11 - 16:05 Uhr

Hi,

ich komme mit meinem knapp 30 Jahren auf 18,7 Punkte.

LG
mini-sumsum