welche kaffeepadmaschine habt ihr?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von emmely 15.05.11 - 10:49 Uhr

hallo

ich habe mich dazu entschieden mir eine kaffeepadmaschine zu kaufen. weiß aber nicht welche und hoffe nun auf eure hilfe.
mein mann trinkt gar kein kaffee und ich zu hause, nur sehr wenig daher finde ich das systhem schon wesendlich praktischer, als jedesmal für eine tasse die kaffeemaschine an zuschmeißen.

würde mich freuen wenn ihr mir von euren erfahrungen schreiben könnt und vieleicht wie viel die maschinen gekostet haben und wie teuer die pads sind.

momentan tendiere ich übrigens zu der Philips Senseo Kaffeepadmaschine bei amazon für 51,97 zu haben.

ich danke euch schon einmal.

Beitrag von yvschen 15.05.11 - 10:57 Uhr

Hallo

wir haben die Senseo.
Bei uns wird auch nur ganz selten kaffee getrunken. Daher find ich es auch besser mit der padmaschine. Auch wenn besuch kommt. Da ich sonst immer an der kaffeemaschine vergessen habe wieviel löffel pulver ich brauche.

Gibts denn noch andere padmaschinen? Ich kenn dann nur noch von den anderen Marken ihre maschinen.Aber das sind dann die tassimo und so weiter. Da sind mir die cups aber zu teuer die man da rein tut.

Also ich find die senseo toll.GIbt viel auswahl und sogar tee.

lg yvonne

Beitrag von majixx 15.05.11 - 11:15 Uhr

Ich hab auch ne Senseo. Aber ich nehme nicht die Senseo-Pads, die schmecken mir gar nicht und sind meiner Meinung nach viel zu teuer. Cappuchino etc. trinken wir eh nicht.

Zum Tee: Ich habe einmal Tee mit der Senseo gemacht. Nie wieder! Die nächsten Kaffeetassen haben ganz massiv nach Tee geschmeckt, sebst nach gründlicher Reinigung.

Liebe Grüße,
majixx

Beitrag von yvschen 15.05.11 - 15:25 Uhr

Echt? Wir haben auch tee da und ich hab gar nix danach gemerkt. Also keine geschmacksveränderung. Wir haben den tee vom kaufland

lg yvonne

Beitrag von kerstin7t9 15.05.11 - 11:17 Uhr

Hallo,

ich habe mich vor einigen Wochen auch entschieden, eine Padmaschine zu kaufen, damit ich Gästen endlich mal Kaffee anbieten kann (trinke selber keinen). Es wurde dann eine Nescafe Dolce Gusto Piccolo, da es die gerade sehr günstig gab (39,90 auf unserer österr. Seite, inkl. Gutschein-Code für einige Pad-Packungen) und auch zwei Pad-Sorten für heiße Schokolade bzw. Kakao zur Auswahl stehen.
Die Maschine ist gut verarbeitet und schwerer, als sie aussieht; der Kaffee lässt sich schnell zubereiten und schmeckt meinen Gästen sehr gut. Auch die heiße Schokolade (Chococino) ist lecker.
Alles in allem war es ein guter Kauf - dass Pads generell teurer kommen als eine normale Kaffeemaschine, ist ja klar. Eine Packung kostet so zwischen 4,50 und 5 € und enthält 16 Pads, für manche (nicht alle) Kaffeesorten braucht man zwei Stück. Aber wie gesagt, bei uns ist der Kaffee nur für Besuch und den Chococino trinken wir auch nicht jeden Tag. Deshalb hält sich auch der anfallende Müll durch die Pads in Grenzen.

LG Kerstin

Beitrag von schnuppelschaf1 15.05.11 - 16:03 Uhr

Hallo Kerstin!

Die Dolce ist aber keine Pad-Maschine sondern eine Kapselmaschine!
Aber ich hab die auch und ich geb die nimmer her.

Senseo steht nur noch in der Ecke rum und wartet auf den Einsatz!

Steffi

Beitrag von miss-bennett 15.05.11 - 11:26 Uhr

Ich habe 2 #hicks:

1. Senseo
2. Caffissimo

Da mein Kaffeegeschmack dauernd wechselt, bin ich so am besten ausgerüstet #cool
Nein, Scherz. Meine Senseo ist jetzt 4,5 Jahre alt und langsam wird die Wassermenge immer kleiner, d.h. ich muss den Knopf für 2 Tassen drücken und dann abschalten, wenn die Menge reicht. Dieses Phänomen haben auch andere Bekannte. Verkalkt ist sie nicht, da ich immer das Filterwasser nehme und sie doch ab und an entkalke.

Caffissimo war ein Geschenk und da kann man die Wassermenge variieren!

Pads kaufe ich entweder bei Tchibo oder die von Gala. Kapseln nur von Tchibo, auch wenn Pennymarkt welche hat

LG #tasse

Beitrag von milk-and-sugar 15.05.11 - 14:42 Uhr

...So ein Zufall, habe meine Senseo jetzt knapp 5 Jahre, und hab genau das gleiche Problem mit der Wassermenge.
Trotzdem muß ich sagen das ich die Maschine super finde, vor allem bezahlbar. Die Pads kaufe ich bei Lidl, die schmecken mir einfach am besten.
Ich würde mir wieder eine Senseo zulegen.

Beitrag von daisy80 15.05.11 - 23:23 Uhr

Mensch, das bemerke ich auch bei meiner Senseo, mit der ich sonst echt zufrieden bin.

Ich hab mir zum Geburtstag jetzt eine neue Senseo gewünscht (Viva Cafe).

Pads nehme ich meistens die gelbe Packung von Melitta, Tchibo Feine Milde oder original Senseo.

Beitrag von derhimmelmusswarten 15.05.11 - 11:26 Uhr

Mein Freund hat eine Senseo gekauft. Nach kurzer Zeit lief die nicht mehr so gut. Die Tassen waren nur noch so zu 3/4 voll. Die Pads sind natürlich auch nicht billig. Ich trinke keinen Kaffee. Aber er hat sich wieder eine stinknormale Kaffeemaschine gekauft. Er meint, dass der Kaffee daraus viel besser schmeckt. Das Ding verstaubt seitdem auf einem Regal...

Beitrag von dani001234 15.05.11 - 11:34 Uhr

hallo,

ist natürlich alles geschmackssache, aber ich finde auch, dass der kaffee aus einer ganz normalen filtermaschine immernoch am besten schmeckt.
habe beim bäcker schon ab und an kaffee aus solchen padmaschinen bekommen und das hat mir überhaupt nicht geschmeckt.
wir haben keine padmaschine und werden uns auch keine kaufen.

gruß

Beitrag von miss-bennett 15.05.11 - 11:42 Uhr

Ich war es eher gewohnt Mokka oder Espresso zu trinken, bevor ich nach Deutschland kam. Und hier gab es damals meistens den Filterkaffe und von dem bekomme ich immernoch weiche Knie und Herzrasen! Auch von Senseopads. Nur die von Tchibo und Gala vertrage ich gut (man kann sich im Angebot einen Vorrat zulegen)

Beitrag von nicole1508 15.05.11 - 12:26 Uhr

Hallo
Ich würde Dir raten Sie mal zu entkalken,Du wirst sehen das die Tassen dann auch wieder voll sind.
Lg Nicole

Beitrag von miss-bennett 15.05.11 - 12:28 Uhr

Das muss nicht die Ursache sein. Meine wird nur mit Filterwasser betrieben, entkalkt und gibt trotzdem immer weniger Wasser ab.

Ich habe das Gefühl, dass sie so konzipiert sind, dass man nach ein paar Jährchen eine neue Kaufen muss. Die kosten ja "nicht die Welt" #augen

Beitrag von nicole1508 15.05.11 - 17:44 Uhr

Huhu
Ja das hab Ich auch nicht damit gemeint,Ich hab Ihr das ja auch nur geraten.
Ich war mal ne Zeitlang Fan von Senseo aber jetzt steht Sie hier rum.Der Grund war meine Vollautomatische die Ich von meinen Mann bekommen habe,die toppt keiner.
Lg

Beitrag von mausi-10 22.05.11 - 23:27 Uhr

SENSEO:D

Beitrag von kawatina 15.05.11 - 12:46 Uhr

Hallo,

ich habe eine Senseo und die besten Pads bekommt man in den Niederlande, wo ich gerade meinen Halbjahresvorrat erworben habe.

LG

Beitrag von romance 15.05.11 - 12:53 Uhr

Huhu


WMF, teuer aber mann kann selbst frischen Kaffe nehmen statt Pad. Und mann kann noch viel mehr als nur ollen Kaffee.

Schau mal unter deren HP.

Ich hatte Tassimo, nie wieder und die von Senseo, haben immer so Nachgeschmack. Bäh.

LG Netti

Beitrag von king.with.deckchair 15.05.11 - 14:08 Uhr

Ich habe an der Arbeit eine Senseo der älteren Baureihe. Die ist aber Schrott im Gegensatz zur

http://www.amazon.de/Petra-42-17-Kaffeepadmaschine-Artenso-latte/dp/B000PAGNWO/ref=sr_1_9?ie=UTF8&qid=1305461199&sr=8-9

die wir zu Hause haben.

Beitrag von powerpino 15.05.11 - 14:38 Uhr

also ich hab die Kapselmachine von Nespresso...
ich lieb sie heiss und vorallem diese Web spots die sie mal gehabt haben mit George Clooney! hehe
Jetzt haben sie ja gerade tolle neue Tasse raus gebracht die ausschauen wie die Kapseln!!! Coole sache!

Beitrag von 17876 15.05.11 - 16:46 Uhr

Ich hab die Senseo, und bin sehr zufrieden damit!

Beitrag von kimchayenne 15.05.11 - 17:40 Uhr

Hallo,
ich bin eigentlich Dauerkaffeetrinker und der kommt bei mir aus der Senseo,und das schon seid Jahren.Die Probleme mit der Wassermenge,also halb volle Tassen habe ich auch ab und zu ,dann wird der Siebträger im Padhalter mit nem Zahnstocher gereinigt und gut ist es wieder.Pads,hole ich meistens beim Aldi,manchmal aber auch Lidl oder Sky.
Hatte früher auch mal eine Kapselmaschine von Lavazza,aber bei dem Kaffeeverbrauch hier ist mir das eindeutig zu teuer.
Fürmich ist meine Senseo jedenfalls so wichtig,wenn die das zeitliche segnet bin ich SOFORT im Auto und fahr los ne neue kaufen ,ohne geht für mich garnicht.Normalen Kaffeemaschinenkaffee finde ich zu labberig.Tee aus der Senseo übrigens auch,da brauch ich stärkeres kaliber.
LG Kimchayenne

Beitrag von mirja 15.05.11 - 20:38 Uhr

Hallo!

Bisher hatte ich eine Senseo, diese habe ich jetzt aber verschenkt und mir eine Tassimo T20 bestellt, in zwei Tagen müsste sie kommen - bin mal gespannt...#zitter

Da ich nur selten Kaffee trinke und es eigentlich mehr auf die Kakao- und Teespezialitäten abgesehen habe, denke ich, das könnte passen für mich. Spannend ist jetzt aber, wie der Kakao schmeckt, bei der Senseo ist der ekelhaft, total wässrig...bah! Dafür ist der Senseo-Tee total lecker und für Teebeutel-in-der-Tasse-Vergesser-bis-der-Tee-kalt-ist wie ich es einer bin, sehr praktisch...#hicks

Lg von Mirja

Beitrag von claramia333 15.05.11 - 22:18 Uhr

Hallo,

also, ich habe die Senseo und die Tassimo. Der Kakao ( besonders der Milka Kakao) ist göttlich! Ich liebe meine Tassimo. Wirst es nicht bereuen :-)
LG und viel Spaß mit der Tassimo.
Clara

Beitrag von julchen55 15.05.11 - 21:56 Uhr

Hi,
wir haben die Dolce Gusto und sind damit sehr zufrieden.

Gruß
Jule