Kinderfahrrad für 3 jährige

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von begilu 15.05.11 - 11:14 Uhr



Hallo Ihr Lieben,

mein Sohn wird Ende Mai drei Jahre alt und ich möchte ihn mit einem Kinderfahrrad überraschen.

Für welche Räder habt ihr Euch entschieden und welche kann man weiter empfehlen. Ich möchte keines, wo Spiderman drauf ist und es soll auch keine Stützräder haben.

Weiß jemand eines, wo gut, sicher und bequem zum fahren ist?????

Für Eure Antworten danke ich im voraus..

Schönen Sonntag noch und liebe Grüße
Begilu

Beitrag von blonde.engel 15.05.11 - 11:22 Uhr

Guten Morgen!

Wir haben das Puky Z2 Ocean und mein Zwerg ist begeistert :-D

http://www.google.de/search?um=1&hl=de&biw=1263&bih=601&tbm=isch&sa=1&q=puky+z2+ocean&aq=f&aqi=&aql=&oq=

Wir haben es im Geschäft ohne Stützräder gekauft - im I-Net sind immer welche "dran", sie abzuschrauben sollte ja aber keine Problem sein.

LG
Jenny

Beitrag von begilu 15.05.11 - 18:01 Uhr

Danke Jenny,

das werde ich mir genauer anschauen:-)

Beitrag von suameztak 15.05.11 - 11:24 Uhr

kann er schon fahren? Für Fahranfänger, die ohne Stützräder fahren wollen, sind "kleine" Fahrräder ganz praktisch, also solche, bei denen die Kinder noch mit beiden Füßen gut auf die Erde kommen. Dann haben sie mehr Sicherheit. Hat allerdings den Nachteil, dass die Kinder relativ schnell rauswachsen können.
Wir hatten das kleine Rad von Puky, die Stützräder direkt abmontiert. Bekommt man auch gut gebraucht. (Eben weil sie oft nicht sehr lange gefahren werden)

Beitrag von begilu 15.05.11 - 18:04 Uhr



Danke für Deine Empfehlung. Fahrrad kann er noch nicht fahren, aber dafür Laufrad wie ein Wilder:-)

Ich denke auch, dass er mit einem kleinem Radl anfangen sollte, auch wenn er rauswächst. Er soll auch nicht gleich die Lust verlieren...

Lg Begilu

Beitrag von winnie_windelchen 15.05.11 - 12:58 Uhr

Willst du ihm eines schenken, was ja ansich in deinem Thread raus zu lesen ist, oder will dein Sohnemann eines haben?

Falls ihr noch keines habt, fangt mit einem Laufrad an und nächstes oder übernächstes Jahr mit einem Fahrrad, so hat der kleine Mann bereits Erfahrung und wird es einfacher haben mit dem Fahrrad umzugehen.



Mfg

Beitrag von begilu 15.05.11 - 18:07 Uhr

Danke, für Deine Antwort....

Beides, ich möchte ihm eins schenken und er möchte eins haben:-)

Laufrad fährt er schon lange und das wie ein Wilder. Die Ballance hat er schon....

Er mag das Laufrad von BMW so gern, das man als Radl umbauen kann. Aber wir haben nun schon ein Laufrad, da mag ich nicht noch eines hier haben...


Lg Begilu

Beitrag von winnie_windelchen 15.05.11 - 18:18 Uhr

Wir haben bisher so gut wie alle fahrbaren untergestelle von Hudora und sind super zufrieden.

Schau mal, hier sind ein paar süsse Bikes

http://www.mytoys.de/Hudora-Fahrrad-12-Zoll-grau-rot-mit-St%C3%BCtzr%C3%A4dern/Kinderfahrzeuge/Spielen-im-Freien/KID/de-mt.to.ca02.17.04.03/1745412

http://www.mytoys.de/Hudora-Kinderfahrrad-RS-10-10-Zoll-blau/Fahrr%C3%A4der/Fahrr%C3%A4der-Co/KID/de-mt.sp.ca01.05.01/2118719

http://www.mytoys.de/Hudora-Kinderfahrrad-RS-3-2-0-12-Zoll-blau/Fahrr%C3%A4der/Fahrr%C3%A4der-Co/KID/de-mt.sp.ca01.05.01/2118722

Wir bestellen so gut wie alles bei myT. und waren bisher super zufrieden.

Zu deinem gut fahren -> das muss dein kleiner Mann allein können.

Sicher fahren -> dafür sorgst du als Mama zb. indem man einen guten Helm kauft und indem du die jenige bist die einschätzen muss wieweit er ist zb. mit oder ohne Stützräder wobei ich empfehle ihn ohne fahren zu lassen, da er ja schon Erfahrung hat.

Und bequem fahren -> ich denke das ist auch Kindabhänig. Vieleicht solltet ihr in ein Fachgeschäft gehen und es einfach mal testen. Ich wette aber das dein Sohn nix erwähnen wird von der Qualität des Sattels oder des Lenkers, denn das fahren selbst steht im Vordergrund.

Um die richtige Zollgröße zu ermitteln, war ich mit meiner Maus bei unserem Fahrradhändler und wir haben sie nur Probesitzen lassen um zu erfahren welche Größe die richtige ist.

Lg

Beitrag von zahnweh 15.05.11 - 17:34 Uhr

Hallo,

auch wenn du ihn überraschen möchtest. Bei Fahrrädern/Laufrädern würde ich mein Kind am besten immer mitnehmen!

Ich selbst saß auf manchen Kinderfahrrädern furchtbar (meiner Freundin passte es perfekt) und umgekehrt.

Meine bekam mit 2,5 Jahren ein Laufrad. Ich wusste in etwa, was ich wollte. Welche Marken gut sind usw.

Aber es passte nur exakt eines zu ihr! Beim Puky konnte sie alleine auf und absteigen. Außerdem passte es von der Größe her sehr gut.
Ihr Freund fährt mit seinem Kettler viel besser. mit dem Puky von meiner tut er sich schwerer und wollte nach 10 m seines wieder haben. Meine, deren Beine inzwischen auch dafür die passende Länge hatten, wollte nur ungern absteigen, düste dann aber mit ihrem wieder los.

Bei Fahrrädern ist noch mehr zu beachten: Beinlänge bis Boden
Sattel der nicht drückt.
Beinlänge bis zu den Pedalen

Daher meine Empfehlung: Kind mitnehmen und ausprobieren. Für einen Fehlkauf ist es schon etwas teuer und für die Sicherheit sollte es auch zum Kind passen.

Wenn meine mit ca.5 Jahren ihr erstes Fahrrad bekommt, nehme ich sie auf jeden Fall mit. Beim Laufradkauf war das auf jeden Fall das Beste, was ich machen konnte. :-)

Beitrag von begilu 15.05.11 - 18:09 Uhr


Danke, für Deine Antwort.
Ich denke, Du hast Recht und wir werden es gemeinsam kaufen.

Er weiß, dass er ein Radl zum Geburtstag bekommt... Also werde ich mich mit ihm zusammen umschauen...

Lieber Gruß
Begilu

Beitrag von maschm2579 15.05.11 - 20:18 Uhr

Hallo

meine Tochter hat ein Puky Fahrrad mit 12 Zoll und fährt ohne Stützräder. Sie ist im März 3 geworden.

Pegasus ist auch gut.

lg Maren

Beitrag von majanti 16.05.11 - 14:47 Uhr

Hallo!
Wir hätten ein gebrauchtes Pegasus 12 Zoll übrig. Wollte meinen Sohn auch überraschen und er kam damit gar nicht klar. Haben dann noch eins von Puky gekauft und innerhalb 2 Stunden konnte er fahren.
Marion