Homöop. bei ICSI?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von neuschnee 15.05.11 - 12:05 Uhr

Hallo,
Ich befinde mich gerade in der Downregulierung mit Deca 0,1. Bald startet die ICSI. Jetzt frag ich mich, ob ich diesmal was pflanzliches/homöop. zur Unterstützung nehmen soll. Habe immer wenige, schlechte EZ gebildet. Oder ist das bei so vielen Hormonen dann wirkunslos? Kennt sich da jemand aus?

Viele Grüße und einen schönen Sonntag, neuschnee

Beitrag von sabinelindmeier 15.05.11 - 12:39 Uhr

Hallo, ich habe die ICSI mit Fruchtbarkeitsmassage und Kalium Carbonicum unterstützt. Allerdings habe ich damit schon einige Wochen vorher angefangen. Hast du einen Heilpraktiker? Frag ihn, auf eigene Faust einfach was einnehmen finde ich immer schwierig.
Viel Erfolg Sabine

Beitrag von naddel912 16.05.11 - 17:36 Uhr

hu hu

also mir hat meine hebi frauenmanteltee vorgeschlagen....ob es was bringt werde ich morgen sehen :-)

lg
die naddel