Unlogisch,oder?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von beautymum32 15.05.11 - 13:23 Uhr

Hay liebe Kugelbäuche!
Ich war vor 2 Wochen zum letzten Mal bei meinem FA.
Der Urin wurde untersucht, der Doc meinte, es sei alles in Ordnung.
Im Mutterpass steht nun aber:Nitrit positiv,Bakterien +++, Epix 3-5 Leukos !!
Habe sofort beim Doc angerufen, als ich das gesehen habe. Er meinte nur:"Ja, bei Schwangeren ist das schwierig mit dem Mittelstrahlurin...da kommen schon mal fälschliche Werte...solange keine schlimmen Beschwerden da sind, macht man da nix.
Irgendwie ist das doch nicht normal, oder????
Habe ständig das Gefühl von Wehen und teilweise starke Schmerzen...hatte ich ihm auch gesagt.
Vor einigen Wochen hatte ich eine Blasenentzündung, damals hatte seine Vertretung/Mitpraxis-Ärztin es festgestellt(Leukos +,Bakterien ++) und mir sofort Cranberry-Kapseln empfohlen..und wenn das nicht besser geworden wäre,hätte ich Antibiotikum nehmen müssen.Es wurde dann nach einigen Tagen geteste und war dann wieder gut.

Was meint ihr? Das ist doch so nicht richtig, wie er sagt??!!!

LG Melanie mit boy inside (21+3)

Beitrag von uta27 15.05.11 - 13:27 Uhr

Hi!
Lass mal eine Urinkultur anlegen! Dann weisst Du, ob und welche Bakterien sich da in Deiner Blase tümmeln!
Bis dahin kannste Dir von Firma Wala Cantharis Blasen Globuli velati holen.
Und viel trinken!
Schau mal kurz unter Deinem Beitrag (40.ssw Entzündungswerte) da hab ich schon drauf geantwortet.
Liebe Grüße und gute Besserung, Uta

Beitrag von babsi1972 15.05.11 - 13:28 Uhr

Wenn du Wehen und starke Schmerzen hast, würde ich sofort ins KH.
+++ sollte beim Harn eigentlich nie stehen. Das gehört behandelt.
Alles Gute und
Lg
Babsi

Beitrag von haruka80 15.05.11 - 13:34 Uhr

HUhu,

fahr ins KH und lass es abklären!!!!

Ich hatte letztens auch ++ für Blut im Urin und hab den Arzt letztlich gewechselt, weil meiner dafür kein Interesse zeigte. Na ja, nach 2 Wochen Cranberrysaft wars dann auch weg. Unterleibsschmerzen ab ich seitdem aber öfter mal und war gestern grad mal wieder im KH.
Bei mir wars nun nix, ich soll mich schonen, nix auffälliges laut KH, aber eben seit ich Blut im Urin 6 Wochen hatte immer mal Schmerzen.

Ich würds lieber abklären lassen und ob du heute 2 Std im KH sitzt oder morgen früh 2 Std ist eigentlich egal, oder? Abgeklärt werden sollte es aber.

L.G.

Haruka 25.SSW