Zyklus nach Clomifen

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von pepe510 15.05.11 - 13:27 Uhr

Hallo,

kurze Frage an alle, die mit auch mit Clomifen behandelt wurden - wie waren Eure Zyklen NACH einer Clomifenbehandlung (also der erste Zyklus ohne zusätzlich Hormone)?
Ich hatte das nach zwei Zyklen nach RS mit meinem Arzt erstmal wieder abgesetzt und bin nun bei ZT 27 ohne Hochlage ... und weiß nicht so recht, was ich davon halten soll ... Hat jemand damit Erfahrung und wenn ja welche?

Um Fragen vorwegzunehmen - Clomifen wurde wieder abgesetzt, weil am Fr erster Termin in KiWu und dort die weitere Behandlung geplant werden soll ... meine Zyklen sind unregelmäßig - von 19-43 ZT alles schon da, aber die meisten um die 32 ZT. Der letzte mit Clomi war nur 22 Tage und der Eisprung wohl viel eher, als selbst der Arzt dachte ... denn der hatte am 12 ZT noch ein Follikel von 1,8 gesehen ... was auch immer aus dem geworden ist #kratz ... am 22 ZT kam die Blutung. Und der Temperaturanstieg hatte, anders als gedacht, wohl rein gar nichts mit dem Heuschnupfen zu tun - sondern war eine Bilderbuchhochlage. #klatsch Und danach wollte ich kein Clomifen mehr. Nur bin ich mittlerweile ratlos ...

Danke!
LG

Beitrag von ta-ni-ta-123 15.05.11 - 14:28 Uhr

Hallo...

also ich habe nur einen Zyklus mit Clomifen stimuliert und der lief gut, aber leider keinen positiven Test.
Der Zyklus danach war sehr eigenartig. Ich nehme Metformin und die Mens kommt ca. alle 31 Tage und habe auch meist Eisprünge. Diesmal war nix, Ovutestsa negativ, kein Mittelschmerz, einfach nix und die Mens kam schon nach 24 Tagen. Diesen Zyklus merk ich auch noch rein gar nix was nach Eisprung hintendieren könnte.
Nächsten Monat fang ich mit Hormonspritzen an, denn wir haben unseren 1. Termin im KiWu-Zentrum gehabt.
Hoffe die Mens kommt nun relativ pünktlich um endlich zu starten.

Lg und alles Liebe für dich

Beitrag von pepe510 15.05.11 - 16:30 Uhr

Danke für die Antwort - und auch Dir alles Liebe für Dich (und das die Mens bald kommt und Ihr starten könnt).

Irgendwie beruhigend, dass man nicht die Einzige ist, die aus Ihrem Körper nicht klug wird und immer wieder aufs Neue überrascht wird ...