gestern im KH gewesen,BITTE lesen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von angel90 15.05.11 - 13:30 Uhr

hallo ihr lieben mamiis und mitschwangeren...

ich war gestern im krankenhaus weil mein letzter FA termin war am 28.04. und die dumme hat mir mein nächsten termin erst am ET tag gegeben 20.05. obwohl sie alle 2 wochen mir ein termin geben müsste.. dumme nuss #aerger

und da ich mir bissi sorgen gemacht habe bin ich ins kh,habe ja freitag ET. also ctg alles supii hat paar wehen angezeigt und gebärmutterhals ist fast nix mehr da hat die hebamme gesagt und muttermund knapp 3 cm offen ... ultraschall alles supii sie liegt tief und fest im becken mit ihrem kopf,wiegt zwischen 2900 und 3300gr.. nur das "problemchen" ist sie guckt nach oben,also ihr müsst euch vorstellen bei der geburt würde dann wenn ihr köpfchen rauskommt nicht nach unten aufn boden sondern nach oben auf die decke gucken :-p die geburt könnte bissi länger dauern meinte die ärzttin ....

hmmmm stimmt das ??? hatte das jemand von euch auch ??? #schein

GLG angel 40 ssw

Beitrag von velvetsnail 15.05.11 - 13:34 Uhr

Hallo,

dann bekommst Du einen "Sternengucker". So wird das genannt und es kann sein das es ein wenig länger dauert. Eine Freundin hat 2 Sternengucker bekommen. War aber kein Problem.

Gruß velvetsnail

Beitrag von repumuck 15.05.11 - 13:35 Uhr

War bei mir 2 std vor der Geburt so ^^
MEinte der Arzt auch das das ungünstig ist, aber mein Kleiner kam dann doch nicht als Sternengucker auf die WElt und hat sich in den letzten std doch noch gedreht :P
Würd mir da nicht so die Gedanken machen ^^

Beitrag von muttiator 15.05.11 - 13:39 Uhr

Ich war ein Sternengucker, kann etwas anstrengender werden aber das schaffst du auch noch. ;-)

Beitrag von hispania-12 15.05.11 - 13:44 Uhr

tony war auch ein sternengucker...hat sich erst bei der geburt herausgestellt..er war in 1,5h draußen :-) war sehr unkompliziert :-) gut, die ärztin musste von oben schieben und die hebamme schneiden, weil sie keine herztöne hatten..da musste es schneller gehn..aber das wäre andersrum sicher auch passiert...

der nachteil, den wir hatten, war, dass die nabelschnur zu kurz war, als dass sie ihn mir gleich auf den arm legen konnten (wollten die nabelschnur so lange wie möglich dran lassen)...aber das ging eben nich... aber war auch halb so wild :_)

ich drück dir die daumen, dass du eine gute geburt hast :-)

lg

Beitrag von goldengirl2009 15.05.11 - 13:44 Uhr

Hallo,

wie schon andere geschrieben haben wird es wohl ein sog. Sternengucker werden.

Übrigens, nicht die Arzthelferin oder Ärztin war/ist die dumme Nuss sondern Du selber, hättest doch sagen können,dass Du nun alle 2 Wochen kommst. ;-)

Gruß

Beitrag von pesi05 15.05.11 - 14:12 Uhr

Hallo angel,#winke

meine Tochter war auch ein Sternengucker, was ich aber nicht wusste. Die Geburt (war meine erste :-)) dauerte nur 3 1/2 Std.!!! Denke es ist nicht unbedingt anders als wenn das Kind nach unten guckt. Bei mir war es o.k.
Wird aber bei jedem anders sein. Lass es einfach auf Dich zukommen.
Mal schauen, wie es jetzt beim 2. Kind ist. Ich werde mich nicht verrückt machen und gehe ganz locker da rein.
Wünsche Dir alles Gute und eine hoffentlich nicht allzu lange Geburt.

LG pesi05 + Boy inside #ei(26.ssw)

Beitrag von saruh 15.05.11 - 14:14 Uhr

jupp STERNENGUCKER....war unser sohn........habe 17 std. in den wehen gelegen....und zum schluß wars ein NotKS#schmoll

wünsch dir viiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeeeel kraft aber manche Kinder drehen sich während der Geburt noch...gib auch ein paar tricks;-).........Viel Glück#klee


LG saruh