nach fg am 29.04 totale schmerzen im rechten eierstock

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von lovley22 15.05.11 - 14:15 Uhr

hey

habe totale schmerzen im rechten eierstock ist das normal nach ausscharbung am 29.04????

HATTE DAS AUCH JEMAND???
habe totale angst nicht das sich was entzündet hat!!

Beitrag von neelamaus 15.05.11 - 14:38 Uhr

hey

geh bitte zum Arzt. Ich habs auch ignoriert und musste dann ne bauchspieglung haben. Es weiß zwar niemand genau ob die Zyste oder der Blinddarm schuld war auf jeden Fall war alles entzünden. Auch muss man eine Elss ausschließen. Also auf zum Doc.

lg
neela

Beitrag von jujo79 15.05.11 - 14:38 Uhr

Hallo!
Ich hatte keine AS, sondern 2 natürliche Abgange, aber ich denke trotzdem, dass es nicht ganz normal ist. Es muss ja nicht zwingend der Eierstock sein. Ich hatte auch nach meiner 1.FG Schmerzen auf der rechten Seite, aber der Eierstock war ok, es warm mein Darm. Nach meiner 2.FG hatte ich auch Schmerzen und die kamen von einer großen Zyste am linken Eierstock. Sowas könnte es bei dir ja auch sein, aber hellsehen kann ich nicht ;-).
Ich würde an deiner Stelle zum Arzt gehen. Wenn es wirklich sehr schlimm ist, noch heute ins Krankenhaus. Das musst du halt entscheiden.
Alles Gute!
Grüße JUJO

Beitrag von hope.2012 15.05.11 - 14:46 Uhr

Erst mal tut es mir leid, dass Du auch ein Sternchen hast... #liebdrueck

Zu deiner Frage: Nein, ich hatte das nicht und starke Schmerzen sind auch nicht normal... Wenn die Schmerzen sehr stark sind, würde ich Dir raten heute noch ins Krankenhaus zu fahren.
Ansonsten gleich morgen früh zu Deinem Arzt/Ärztin!

Alles Gute! #klee

Beitrag von sweetannie 15.05.11 - 18:22 Uhr

Also ich würde die Möglichkeit dass es ein ES ist auch nicht unbedingt ausschließen. Und zwar hatte ich in dem Zyklus in dem ich SS geworden bin auch richtig starke Schmerzen in meinem Eierstock. Aber nur einen Tag lang...

Meine Frauenärztin hat das mit Verwachsungen erklärt... Könnte ja sein dass du jetzt schon wieder einen ES hast?!

Aber natürlich würde ich morgen zum Arzt, wenn es nicht besser ist!

LG

Ina

Beitrag von kleinknubbel 16.05.11 - 02:01 Uhr

Hallo, ich hatte das auch aber wie sich rausstellte war das der 1.ES nach der AS also das ganze ging dann so für zwei drei Zyklen und dann war wieder gut...

Laß es auf jeden fall untersuchen...

LG kleinknubbel

Beitrag von yarists 16.05.11 - 08:02 Uhr

Hallo....
geh lieber zum FA.
Ich wollte euch auch heute mal fragen.Ich hatte im Februar eine FG(ohne AS).Ich hab jetzt seid drei Tagen schmerzen kann nicht viel laufen und beim Pipi machen tut es auch weh.Ich werde heute mal zum FA gehen.Das kann ja nicht normal sein?oder?
lg