10 Wo und kein Herzschlag? Falsch berechnet? HILFE

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von multiasiula 15.05.11 - 14:54 Uhr

Hallo ihr leben. Ich brauche Eure Meinung.
Ich bin in der 10 Woche. Am Freitag war ich beim Arzt weil ich zehr leiche blutung hatte die kam und ging wieder usw dazu hab ich seit paar Tagen sehr leichte Krampfe die am Donnerstag starker und haufiger waren.
Beim Ultraschall sagten sie, das da nichts zu erkennen sit, dh keine Korperteile, kein Herzschlag usw. Endwieder hab ich was falsch berechnet und bin erst in der 6 Woche oder das Baby ist seit 4 Wo tod.
Den Schwangerschaftstest habe ich 1 Tag vor meiner Mens gemacht, dann den zweiten wieder in 2 Tagen um sicher zu sein. Beim Arzt war ich in der 6 Wo und da wurde die Schwangerschaft bestatigt.
Was meint Ihr??? Ist das moglich dass ich etwas falsch berechnet habe? Um 4 Wo?? Der Test musste in dem Fall doch sagen dass ich schwanger bin noch vor der Befruchtung. Oder? Oder ist das moglich dass ich Fehlgeburt hatte und sofort wieder schwanger geworden bin ohne zu wissen, ohne Mens usw?
Ich weis...ich werde es verstehen wenn Ihr uber meine Fragen lacht, uber meine Art zu schreiben auch, aber bitte versteht... ich bin verzweifelt, ich weis nicht mehr wo mit dem ganzem Schmerz.
Die Arzte sagen, ich muss 10 Tage warten und ein weiteres Ultraschall machen, dann wissen die genau ob es tod oder lebendig ist... aber... warum haben sie nichts gegen meine immer starkere Krampfe gemacht und meine Blutungen?
Sorry fur meine Schreibfehler, bin keine deutsche. Und danke schon jezt fur alle Antworten.

Beitrag von schneckli83 15.05.11 - 14:58 Uhr

Hallo du,

wie groß war denn die Fruchthülle? Entsprach diese denn der 10ten Woche oder der 6ten Woche?

Vielleicht hast du auch ein Windei? D.h. Fruchthöhle ohne Embryo!

Wie hoch war dein HCG Wert?

Also, es hört sich alles recht seltsam an...

LG und alles Gute schneckli 24 SSW

Beitrag von multiasiula 15.05.11 - 15:02 Uhr

Hallo, die sagten, die Grosse entspricht der 6 Woche. Am Montag werde ich die Ergebnisse von Bluttest haben... da wird wahrscheinlich auch der HCG Wert. Oder?

Beitrag von schneckli83 15.05.11 - 15:04 Uhr

Ja, dann musst du den Wert morgen einfach abwarten!

Wenn du Glück hast, passt der HCG Wert genau auf die 6.Woche!

Beitrag von multiasiula 15.05.11 - 15:11 Uhr

Danke Dir.

Ich mochte nur sagen... wenn Ihr schwanger seit oder sein wollen, nie nach Kanada ausreisen! Die arztliche Betreungt ist hier KATASTROPHAL! Ich habe nicht EINMALL den Ginekologen gesehen! Nicht ein mall! Obwohl ich dem Familienarzt (der hier alles macht und entscheidet ob ihr einen Spazialisten braucht) gesagt habe dass ich 2 schwehre Schwangerschaften hinter mir habe und eine OP, dazu bin ich schon 38 J. Er meinte, ich soll erst in der 12 Wo kommen, und erst dann werden wir untersuchungen machen. Uber was er sehr viel sprach...war das Risiko dass ich ein krankes Kind zu Welt bringe weil ich schon alter bin.

Beitrag von -marja- 15.05.11 - 17:01 Uhr

du arme... so eine beschissene Situation... ich sitze hier in Kapstadt, weit weg von meinen vertrauten Ärzten, und habe auch so ein ungutes Gefühl im Bauch...

Es tut mir sehr leid, deine Hoffnungen zu zerstören, aber für mich hört sich das sehr nach einer Fehlgeburt an. Ich hatte auch eine. Beim US in der 10. Woche wurde festgestellt, dass sich das Baby nicht weiter entwickelt hat.
Da können die Ärzte auch gar nicht viel machen, sie können die Schwangerschaft nicht "retten". Sehr viele Schwangerschaften gehen in den ersten 12 Wochen verloren. Meistens deshalb, weil der Embryo einen schweren Fehler hatte und nicht lebensfähig gewesen wäre. Damit hab ich mich getröstet: Besser so früh das Kind verlieren, als am Ende der Schwangerschaft...

Natürlich drück ich dir die Daumen, dass ich mich irre und mit deinem Baby alles in Ordnung ist. Falls nicht, kann ich dir nur raten: Lass keine Ausschabung machen, falls es irgendwie geht. Ich habe damals gewartet, bis die Blutungen von alleine kamen. Damit hab ich mir wenigstens die Operation erspart, und ich hatte - nach einer schlaflosen Nacht - das sichere Wissen, dass es vorbei ist.

Alles Gute und viel Kraft wünsch ich dir!
Marja

PS. wo in Kanada bist du denn?

Beitrag von multiasiula 15.05.11 - 18:14 Uhr

Vielen Dank Marja fur Deine Antwort.
Ja...man weis, dass es wirklich viele Schwangerschaften bis 21 Woche mit Fehlgeburten enden, doch wer hatte gedacht, dass es ausgerechnet ihn treffen wird? Nein, ich? Nie...
Und obwoll ich seit langerem spure, dass etwas nicht stimmt, obwoll ich das beim Ultraschall gehort habe... hoffe ich auf ein Wunder. Bis zum Ende.

Ich bin in Ontario. London genau.

Herzliche Grusse, Joanna

Beitrag von multiasiula 15.05.11 - 18:14 Uhr

naturlich meinte ich bis 12 nicht 21 Woche...

Beitrag von multiasiula 18.05.11 - 02:09 Uhr

Hallo,

ich habe jetzt den HCG Wert: 31670
Es ist so als were ich in der ca 5 Woche, aber... so viel ich weis, der Wert steigt nicht an sonder fallt wenn etwas mit der Schwangerschaft nicht stimmt. Oder? Man sollte eigentlich zwei Tests machen in ca 2 Tagen Abstand um genau zu wissen, ob er steigt oder nicht. Das hat man bei mir nicht gemach, deshalb weis ich jetzt wie bevor NICHTS.
Gestern Nacht hatte ich krampfe und habe starker geblutet... bis Heute blute ich noch wenig und habe von Zeit zur Zeit ach Krampfe wie bei Mens.
Soll ich jetzt sichet sein, es ist vorbei?? Oder soll ich immer noch Hoffnung haben?? Ich habe 10000 Gedanken in einer Minute! Ich kann nicht mehr...wie soll ich es bis 25.5 (Ultraschall) aushalten?

Beitrag von multiasiula 18.05.11 - 18:15 Uhr

Ich mochte mich verabschieden.
Heute Nacht... es ist vorbei... #kerze

Ich wunsche Euch allen alles GUTE und hoffe... dass ich hier bald wieder komme um mit Euch auf mein Baby zu warten...
Ich hab nicht aufgegeben! Nur... brauche erstmall ein Bischen Ruhe...Stille...