Tipps fürs Bett, was wir neu besorgen müßen...

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von kuschel022 15.05.11 - 15:16 Uhr

....da die Babybetten zu klein werden!!!

Kennt ihr euch mit Futonbetten aus, die 100€ im Kompletset kosten?

Meine Zwillinge werden in 3 Monaten 6 Jahre alt und sollen ein ordentliches Bett bekommen, doch all zu teuer darf es nicht sein!!!

Danke für eure Hilfe

Mfg

Beitrag von marion2 15.05.11 - 15:28 Uhr

Hallo,

deine Jungs müssen außerordentlich klein oder genügsam sein. #gruebel Meine Mädel haben schon länger größere Betten (Minnen von Ikea einmal vergrößert).

Ich würde mich im nächsten Schritt wahrscheinlich für Hochbetten entscheiden. Da passt dann für jedes Kind noch ein Regal bzw. Schreibtisch drunter.

Kuck doch mal bei ebay kleinanzeigen nach günstigen gebrauchten. Dann kannst du mehr Geld in vernünftige Matratzen investieren.

Gruß Marion

Beitrag von susanne85 15.05.11 - 18:51 Uhr

hallo

futonbetten zu dem preis sind nicht das wahre.. unstabil, krachen leicht und die matratzen auch nicht toll..

such doch mal nach gebrauchten schönen hochbetten oder betten und kaufe eine matratze seperat dazu...

lg

Beitrag von woodgo 15.05.11 - 19:16 Uhr

Hallo,

kaufe bitte jedem von den Beiden ein ordentliches Bett, lieber ein paar Euro mehr, aber dafür eine lange Lebensdauer. Willst Du Beide in ein Futonbett legen? Ich hoffe doch nicht#kratz Es sollte schon jeder sein Bett haben.

LG

Beitrag von kuschel022 15.05.11 - 21:05 Uhr

Jeder bekommt natürlich sein eigenes Bett!!! Danke für eure Antworten!!!
Mfg

Beitrag von 3wichtel 16.05.11 - 08:05 Uhr

ebay Kleinanzeigen.

Da wirst Du mit Bettgestellen förmlich überflutet!

Dann noch zwei neue Matratzen, fertig.

Beitrag von risala 16.05.11 - 09:10 Uhr

Hi,

wir haben für uns Eltern ein Futonbett - nie wieder! Ich weiß nicht, wie oft ich mir irgendwelche Knochen im Schlaf an dem ca. 15cm breiten Holzrand gestoßen habe! Das ist mir bei "normalen" Betten nie passiert.

Wenn es kein Hochbett sein soll (wir haben unseres im Dänischen Bettenlager gekauft), dann vielleicht ein normales 0,90x2m Kiefer-Bett von IKEA - die sind stabil und günstig (haben wir auch noch eins als "Notbett").

Gruß
Kim

Beitrag von litalia 16.05.11 - 11:45 Uhr

von futonbetten halte ich nichts! (wir hatten selbst eins)

für 100 euro bekommst du ein bettgestell aber matratze kommt da natürlich noch extra.

wir haben jetzt ein hochbett (das bettgestell hatte ich im ebay für 25 euro gekauft) dieses jahr bekommt sie allerdings ein neues.
ich finde hochbetten doof!

ich hasse es betten zu beziehen weil ich einfach nicht richtig rankomme. mal zum kind ins bett kuscheln geht nicht. wenn das kind mal nachts erbricht klatscht alles schön durchs zimmer.

ne, hcohbett war für uns nicht das richtige.

Beitrag von saya82 16.05.11 - 16:22 Uhr

Hallo!

Falls du doch noch ein "normales" Bett suchst:

http://www.rs-moebel.de/cms/index.php?id=82&type=0&webgrab_path=http://www.rs-moebel.de/db/index.php?action=Q_1StammRS&ArtNr=KBSCEB

echt gutte Qualität und nur 99 €
falls du südlicher wohnst:
http://www.moebelum.de/cms/index.php?id=82&type=0&webgrab_path=http://www.moebelum.de/db/index.php?action=Q_1StammRS&ArtNr=KBSCEB

LG