NMT+4 - brauche moralische Unterstützung

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von flipmaus2000 15.05.11 - 15:35 Uhr

Hallo liebe Leute,

Bin sonst nur immer nur Mitleserin, halte es nun aber doch nicht mehr aus und muss was in die (ja wirklich meist äußerst nette und kompetente) Runde fragen.

Bin im 6.ÜZ.

Zyklus regelmäßig 28-30 Tage. Sehr, sehr selten mal einen Tag mehr oder weniger.

Habe an NMT mit Nachmittagspipi einen Frühtest (Presense) gemacht - definitiv negativ. Jetzt bin ich ZT32 - und nullkommnull Mens in Sicht.

Habe allerdings schon seit fast zehn Tagen immer wieder für ein paar Minuten das deutliche Gefühl, ich regel gleich los (UL-Ziehen etc) - dann ist plötzlich wieder stundenlang absolute Ruhe.

Seit gestern habe ich gar kein Mensgefühl mehr, nur noch so eine Art Druck im Bauch. Dazu stark spannende Brüste (hab ich aber immer kurz vor NMT). Auch Übelkeitswellen, aber, ganz ehrlich: Die können natürlich auch Einbildung sein.#schein

Manno, ich habe mir so fest vorgenommen nicht so arg durchzudrehen, aber: Bin jetzt doch extrem aufgeregt. Wäre mein zweites Kind (bin 37) und heiß ersehnt.

Was meint ihr - könnte der Frühtest falsch negativ gewesen sein? Ich trau mich nicht, noch mal zu testen (ich weiß, blöd!!! aber hab jetzt eh keinen da).

Würde mich total über ein paar Antworten freuen!

Anni

Beitrag von emily86 15.05.11 - 15:37 Uhr

Teste morgen oder übermorgen nochmal!

viel #klee

Beitrag von felicia2010 15.05.11 - 15:38 Uhr

klar kann der falsch negativ gewesen sein. Der Presense war bei mir wohl auch falsch positiv hihi :-) Bilder in VK. Hab jetzt auch schon ein paar kennengelernt bei denen das wohl auch so war. Den nehm ich nie nie wieder! Aber bei meiner großen hatte der Test erst bei es+21 angeschlagen... also #klee drück dir die daumen!

Beitrag von ibo 15.05.11 - 15:40 Uhr

Hi!

Ich habe damals bei meiner Junge erst NMT+ 5 Leicht pos getestet mit Morgenpipi.

Ich sage teste morgen früh nochmal ...

Viel Glück

Lg ibo

Beitrag von campanita 15.05.11 - 15:41 Uhr

Hallo Anni,

ja teste doch nochmal. Ich hatte auch so aehnliche Beschwerden waehrend meines Zyklus in dem ich dann auch schwanger wurde. Schon bei ES+4-5 fingen diese Unterleibsbeschwerden an, so als ob gleich meine Mens kommen wuerde, und ein staendiges Ziehen in der rechten Leiste. habe dann bei ES+11 das erste Mal getestet und der Test war negativ. Habe dann einen Tag spaeter nochmal getestet und der TEst war dann ploetzlich positv. Mens kam dann auch nciht mehr...

Trau dich ruhig zu testen. Ich drueck dir ganz fest die Daumen..

LG, campanita, 6. SSW#winke#klee

Beitrag von flipmaus2000 15.05.11 - 15:45 Uhr

Hey, das ist sooo nett, dass ihr gleich antwortet.

Man ist ja so einsam mit dieser Hibbelei!

Bin sehr früh - und überrascht - zu hören, dass der Presense öfter mal Zicken macht. Frage mich aber: Wie kann das sein?

Ja, ich werde bald noch mal testen (hoffe jedenfalls, dass weiterhin Anlass dazu besteht *bet*) - muss mich halt trauen.

Beitrag von flipmaus2000 15.05.11 - 15:47 Uhr

meine natürlich: bin sehr froh...

liegt alles nur an dem blöden FRÜHtest.

Beitrag von zb1808 15.05.11 - 16:26 Uhr

Drück Dir auch ganz dolle die Däumchen ... bin heute NMT+2 und so ein toller Früh-Test war auch der Meinung "negativ" anzuzeigen ...
kann Dich so gut verstehen.

Beitrag von flipmaus2000 15.05.11 - 16:38 Uhr

Hallo!!

Gut zu wissen, dass ich nicht allein auf der Welt gegen einen negativen Frühtest anhibbel.

Ich sage Bescheid, wie es bei mir weiter geht...

Kann schon an nichts anderes mehr denken - dabei hätte ich so einiges auf dem Zettel.

NMT+2 - da war ich noch einigermaßen cool... Aber seit gestern: #augen

Wünsche dir ganz viel Glück!!!!

Beitrag von suesse-erdbeere 15.05.11 - 17:43 Uhr

Huhuuuuu,
also mir geht es genauso bin jetzt laut ZB NMT +2
der 10er Frühtest war an NMT negativ.
Heute bin ich total launisch, also ich vermute die Mens kommt morgen oder übermorgen. Das Brustspannen habe ich auch, aber nur ganz leicht, hatte ich aber letzten Zyklus ebenfalls kurz vor Mens.
Testen wir in 3 Tagen mal zusammen, falls sich bis dahin der rote#drache noch nicht blicken hat lassen und die Tempi oben bleibt????
Zusammen durchhalten bis dann ist weniger schlimm *g*

Beitrag von zb1808 16.05.11 - 19:21 Uhr

hört sich gut an ;) ... eine war mein Test bei NMT+3 auch noch negativ. Werde jetzt mindestens bis Donnerstag warten ...