Verliebt in meinen Kumpel...Kontakt komplett abbrechen oder so weiter.

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von feelingempty85 15.05.11 - 15:42 Uhr

Hallo ihr,
ich bin mitte 20 und habe mich in meinen (platonischen)Freund verknallt.
Ich lebe in einer Beziehung und habe eine Tochter mit diesem Mann.
Gut, bei uns läuft es schon lange nicht mehr gut, sind nur am streiten und jeder von uns muss sich eigentlich nur zusammenreißen. Ich glaube jeder von uns ist nurnoch wegen unserer Tochter beim anderen. Eine Trennung ist sowieso unausweichlich....
Jetzt bin ich für ein paar Tage bei Freunden wo ich auch mit meinem Kumpel unterwegs bin. Wir waren mit meiner Tochter im Zoo und ich war abends mit ihm spazieren und bei ihm zuhause fernsehen.
Ich weiß, dass er keine Beziehung möchte, aber "Spaß" mit mir wäre er nicht abgeneigt. Von meiner Seite war schon immer ein Merkwürdies Gefühl, wenn ich mich mit ihm traf (ich habe ihn zeitgleich mit meinem Freund im Netz kennengelernt) und er war sehr zerknirscht als ich mit meinem freund zusammenkam und schwanger wurde.
Naja, jedenfalls ist er ein soo toller Mensch, aber seine Einstellung entspricht nicht der meinen. Bei mir gibt es keinen Sex ohne Gefühle.

Wir haben uns vor ein paar Tagen darauf geeinigt das freundschaftliche Verhältnis so zu lassen wie es ist.
Seither lässt er jegliche Anspielungen, Berührungen oder Blicke sein. Allerdings geht es mir damit sehr schlecht. Jedes Mal wenn wir uns treffen wünsche ich mir, er würde mich einfach küssen oder mich in den Arm nehmen.

Soll ich eventuell ganz den Kontakt abbrechen? Wäre das besser?
Er ist mir als Freund sooo verdammt wichtig, aber diese scheiß Gefühle machen mir jedes mal wenn wir uns sehen sehr zu schaffen.....

Ich weiß nicht, ob mich hier irgendjemand verstehen kann...bei mir ist zzt alles extrem besch**** und ich weiß nicht ein noch aus....

HILFE!

Beitrag von pcp 15.05.11 - 16:09 Uhr

Mach die Trennung von Deinem Freund nicht von ihm abhängig. Vielleicht wäre es sinnvoll das eine erstmal zu beenden bevor man mit dem nächsten beginnt.

lg