voltaren tropfen, ohne vorherige absprache geben?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von kathrin33 15.05.11 - 15:42 Uhr

hallo,
habe bei einem pseudo-krupp für meine kleine (19monate) voltaren tropfen von ärztin bekommen und sie ihr 4tage gegeben. hat sie recht gut vertragen und husten ist besser geworden...das war mitte april.
nun hat sie seit paar tagen wieder husten, seit heute besonders stark. heute zum so. erreiche ich meine àrztin nicht. würdet ihr die topfen nochmal geben? oder lieber bis morgen abwarten?
grüsse

Beitrag von olivia2008 15.05.11 - 16:26 Uhr

Ob du sie geben kannst/ darfst, kann ich dir nicht beantworten.
Aber ich finde, dass man nicht sofort bei jedem Kränkeln in den medikamentenschrank greifen sollte. Ich sag immer gerne "Man ist mit Medikamenten 1 Woche krank, ... ohne Medikamente auch".

Ich habe in meinem Leben allerlei Medis ausprobiert. Egal ob bei meinem Vater ohne jegliche Medikamente, ob bei meiner Mutter mit den Medis aus Apotheke und vom Arzt oder bei meinen Großeltern auf homöopatische Art und Weise. Egal, ob oder was ich genommen habe, der Krankheitsverlauf änderte sich nie.

Und auch bei meiner Tochter merke ich es. Ob sie Medis bekommt oder wir darauf verzichten: Die Dauer einer Erkältung bleibt gleich. Und wenn das so ist, gebe ich keine.

Wenn dein Kind allerdings wirklich mit Voltaren schneller gesund wird als ohne, könntest du darüber nachdenken. Trotzdem würde ich bis morgen warten und die Ärztin zurate ziehen.

lg

Beitrag von bleathel 15.05.11 - 19:31 Uhr

Dann warst du noch nie richtig krank.
Freu dich!

Beitrag von bleathel 15.05.11 - 19:32 Uhr

Hi,

Ich würde es nicht ohne Rücksprache machen, vielleicht ist es ja eine andere Art von Husten.

Lg
Bleathel

Beitrag von maschm2579 15.05.11 - 20:14 Uhr

Hallo,

nein auf keinen Fall. Sollte es eine andere Art von Husten sein kann es die Bronchen verängen und das ist nicht gut.

lg und gute Besserung

PS: ich gebe bei Husten und Schnupfen erstmal SInuforton Saft. Der löst alles